7 days of unlimited video, AE, and Premiere Pro templates - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
Advertisement
  1. Photo & Video
  2. Digital Camera

Sind Kameras mit integriertem HDR die Zukunft der Fotografie?

Scroll to top
Read Time: 12 mins

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

High Dynamic Range-Fotografie ist eines von zwei Dingen: etwas, das in zehn Jahren so alltäglich sein wird wie ein eingebauter Blitz, oder eine alberne Modeerscheinung, die bald sterben und verblassen wird. Eine interessante Facette dieser Debatte ist, dass Kamerahersteller beginnen, HDR so sehr zu nutzen, dass sie es tatsächlich direkt in Kameras einbauen, um mehr Details aus Ihren Bildern herauszuholen.

Heute werden wir uns ansehen, was HDR ist und was nicht. Sie lernen den Unterschied zwischen der Kerntechnologie und dem beliebten resultierenden Effekt kennen, der möglicherweise zu weit geht. Wir werden auch einen Blick auf den Kameramarkt werfen, um zu sehen, welche Hersteller HDR in der Kamera voll und ganz nutzen und welche zögernd das Wasser testen.


Ihre Kamera Vs. Dein Gesicht

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Sie nicht wirklich schießen können, was Sie sehen? Egal welche Kamera Sie haben, von einem billigen Handy bis zu einer 5D, die produzierten Bilder unterscheiden sich deutlich von denen, die Sie in der realen Welt wahrnehmen.

Dafür gibt es mehrere Gründe: Die Tatsache, dass Sie zwei Augen und ein Kameraobjektiv haben, unterschiedliche Fokussierungsmechanismen usw. Einer der einschränkendsten dieser Faktoren ist der Dynamikbereich, der sich, lose definiert, auf den Umfang der Lichtverhältnisse in bezieht was wir in der Lage sind, die Welt um uns herum wahrzunehmen.

Ihre Augen haben einen viel höheren Dynamikbereich als die meisten oder alle handelsüblichen elektronischen Sensoren. Die besten dieser Sensoren haben Dynamikbereiche von etwa 13,5 Lichtblenden, während das menschliche Auge näher an 18 bis 24 Blenden liegt.

Was dieses technische Geschwätz auf praktischer Ebene bedeutet, ist, dass Sie die erstaunliche Fähigkeit besitzen, in einer dunklen Nacht, einem hellen, sonnigen Tag und allem dazwischen gut zu sehen. Mit anderen Worten, Ihr "Wahrnehmungsbereich" ist ziemlich breit.

Im Gegensatz dazu ist Ihre Kamera nicht ganz so begabt. Wie Sie wissen, hat es sowohl mit Schatten als auch mit Lichtern zu kämpfen. Wenn Sie die Belichtungseinstellungen so einstellen, dass die Details in einem dunklen Raum klar angezeigt werden, werden alle im Bild vorhandenen Lichtpunkte vollständig ausgeblasen.

Wenn Sie Ihre Belichtung für einen sonnigen Tag anpassen, gehen die meisten oder alle Details eines Schattens vollständig verloren. Die digitale Fotografie ist ein ständiges Spiel, bei dem Kompromisse miteinander in Einklang gebracht werden. Mit der aktuellen Consumer-Technologie ist es buchstäblich unmöglich, alle Details, die Sie vor sich sehen, mit einem einzigen Bild zu erfassen.


Wie HDR funktioniert

Warum also ein einzelnes Bild verwenden? Dies war der Kern der Frage, die sich die Pioniere der HDR-Bildgebung stellten. Die Idee ist eigentlich sehr einfach. Durch die Kombination von Bildern, die mit unterschiedlichen Belichtungen aufgenommen wurden, können Sie die Reichweite des menschlichen Auges erreichen oder sogar übertreffen. Hier kommt die Belichtungsreihe ins Spiel.

Bei der Belichtungsreihe müssen Sie die Belichtung auf eine bestimmte Anzahl von Blenden einstellen, ein Foto aufnehmen, die Belichtung erhöhen und eine weitere Aufnahme derselben Szene aufnehmen. Dieser Vorgang wird wiederholt, bis der Fotograf mit der erfassten Reichweite zufrieden ist. Es ist ziemlich typisch für einen Fotografen, ein Drei-Bilder-System zu verwenden: eine Aufnahme unterbelichtet, eine Aufnahme richtig belichtet und eine Aufnahme überbelichtet.

Wahrscheinlich hat Ihre DSLR diese Funktion bereits automatisiert eingebaut. Dies bedeutet, dass Sie nur auf eine einzelne Schaltfläche klicken müssen. Anschließend werden automatisch mehrere Fotos mit unterschiedlichen Belichtungen aufgenommen.

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Danach werden die Bilder auf einen Computer übertragen, wo sie zu einem einzigen Endprodukt kompiliert werden. Wenn Sie mehrere Bilder verwenden, die bei mehreren Belichtungen aufgenommen wurden, können Sie ein endgültiges Bild erstellen, das alle Bilddetails aller Fotos enthält. Das Endziel hier ist natürlich, ein beeindruckendes Bild aufzunehmen, das viel näher oder sogar besser ist als das, was Sie persönlich sehen.

Die Vorteile liegen auf der Hand, aber es gibt auch Einschränkungen und Hürden. Das wichtigste davon ist die Tatsache, dass nicht alles, was Sie fotografieren, perfekt still bleibt, wenn Sie drei bis fünf verschiedene Fotos aufnehmen!

Dieses Problem anzugehen, ist etwas, das viele Anwendungen wie Photoshop und andere derzeit ständig angehen und verbessern, aber es gibt noch viel zu tun.


Das HDR-Tabu

HDR ist ein heikles Theme. Viele Fotografen hassen die gesamte Idee von HDR aus mehreren Gründen. Zuallererst fühlt es sich zugegebenermaßen ein bisschen wie Betrug an. Es wird jedoch immer Puristen geben, die diese Behauptung in Bezug auf neue fotografische technologische Fortschritte aufstellen.

Filmfans erkannten das Ende der Kunst der Fotografie, als das Digitale auf den Markt kam. Digitale Nachbearbeitung jeglicher Art (Photoshop, Lightroom usw.) war und ist etwas, das von jenen verachtet wird, die es vorziehen, mit der Überlegenheit von zu prahlen Direktaufnahmen von der Kamera.

HDR ist einfach ein weiterer Schritt auf derselben Treppe. Technologische Genies werden weiterhin erstaunliche Werkzeuge für Fotografen erfinden und wir werden sie kontinuierlich ablehnen, bis die Modeerscheinung nachlässt und die Vorteile zu verlockend sind, um sie zu verpassen.

Eine etwas legitimere Kritik ist für mich die HDR-Begeisterung, die zu endlosen Zusammenfassungen von Fotos geführt hat, die wie etwas aussehen, das Sie auf einer Säurereise in Disneyland sehen könnten.

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Einige Leute lieben diesen besonderen Stil der Fotografie, andere verabscheuen ihn. Unabhängig davon, wo Sie hinfallen, müssen Sie zugeben, dass dies lediglich eine Nische im größeren HDR-Bereich ist und kein legitimer Grund, die gesamte HDR als nützliche Technologie abzulehnen.

Dies ähnelt dem Ablehnen des unglaublich nützlichen RAW-Bilddateiformats, da bestimmte Benutzer RAW Lightroom-Voreinstellungen verwenden, die Ihnen nicht gefallen!


Eingebaute HDR: Der nächste Schritt

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

HDR ist für mich eine faszinierende Technologie, da es eine clevere softwaregesteuerte Möglichkeit darstellt, bessere Fotos aus Hardware herauszuholen, die ansonsten viel eingeschränkter ist. Einfach ausgedrückt, wer möchte nicht die Möglichkeit, mehr Details in seine Fotos aufzunehmen?

Auf praktischer Ebene gibt es jedoch keine Möglichkeit, Belichtungen für jedes Foto, das ich in einem Shooting mache, manuell zu kombinieren. Mein derzeitiges Nachbearbeitungsverfahren ist ziemlich langwierig und ich habe nicht die Absicht, es zu verdreifachen. Und ich denke, viele Fotografen sind dabei. Dies versetzt die HDR-Technologie eher in den Bereich eines gelegentlichen lustigen Experiments als in etwas, das von den meisten Fotografen bei ihrer täglichen Arbeit verwendet wird.

Die einzige Möglichkeit, wie HDR jemals von nahezu jedem Fotografen in großem Umfang eingesetzt wird, ist die Automatisierung. Es muss etwas sein, das unseren aktuellen Workflows nicht viel Zeit hinzufügt.

Eines der bestmöglichen Szenarien hierfür ist HDR als etwas, das unsere Kameras hinter den Kulissen für uns tun, als eine Funktion, die einfach ein- und ausgeschaltet werden kann, genau wie Blitz oder Autofokus. Auf diese Weise wird es nur eine weitere Pre-Shot-Einstellung, mit der ich spielen kann. Wir Fotografen hassen zusätzliche Arbeit, aber wir lieben zusätzliche Knöpfe!

Wenn Sie der Meinung sind, dass automatische HDR in einer Kamera ein Wunschtraum ist, denken Sie noch einmal darüber nach. Derzeit verfügt eine der weltweit beliebtesten Kameras im Taschenformat über genau diese Funktion: das iPhone.

Das Apple Touchscreen-Wundertelefon verfügt über einen einfachen HDR-Ein-/Ausschalter, mit dem die Kamera mehrere Aufnahmen macht und diese in Sekundenschnelle ohne großen Aufwand kombiniert. Wenn ein kleines Handy das kann, warum nicht eine große, leistungsstarke DSLR?


Kameras mit eingebauten HDR-Funktionen

Mit dem Wissen, dass die Technologie tatsächlich existiert, haben wir uns umgesehen, um zu sehen, was Kamerahersteller dagegen tun. Es stellt sich heraus, dass es heute tatsächlich eine Reihe von Kameras auf dem Markt gibt, die über eine integrierte HDR-Funktionalität verfügen!

Obwohl viele davon klein und billig sind, sind einige von ihnen ernsthafte professionelle Kameras mit technischen Daten, die Sie umhauen werden. Schauen wir uns auch um, wer wie HDR in der Kamera macht.

Pentax K-5

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Amazon Preis: 1.599,95 $

Überraschenderweise scheint Pentax eine der Kamerafirmen zu sein, die wirklich an der Spitze dieser Welle stehen. Sie haben nicht nur mehrere Kameras mit integriertem HDR, es scheint auch, dass dies schnell zur Standardfunktion wird.

Die oben gezeigte Pentax K-5 bietet einige wirklich beeindruckende Spezifikationen, darunter 16,3 MP, einen beeindruckenden ISO-Bereich von 80-51200 und Full 1080p HD-Video mit 25 Bildern pro Sekunde. Dieses Modell verfügt über ein verbessertes HDR-System, das für die Verwendung ohne Stativ ausgelegt ist. Sie schalten einfach HDR ein, zeigen und schießen.

Die Kamera erledigt alles andere und Sie erhalten ein JPG-Bild (keine HDR RAW-Option) mit einer beeindruckenden Auswahl an Lichtern und Schatten. Hier finden Sie eine vollständige Aufschlüsselung und Überprüfung des Pentax HDR-Systems.

Pentax 645D

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Amazon Preis: $ 19.995,95

Sie sind sich nicht sicher, ob niedliche HDR-Funktionen jemals zu ernsthaften professionellen High-End-Kameras werden? Denk nochmal. Pentax pusht HDR auf ganzer Linie und die satten 10.000 $ 645D sind keine Ausnahme.

Dieses Biest bietet Bilder mit 40 MP und ultrahoher Auflösung bei 7264 x 5440. Es ist interessant, dass Pentax HDR als wichtig genug ansah, um es hier zu platzieren, aber die Videofunktion vieler anderer Spiegelreflexkameras ausließ. Jemand legt mit Sicherheit großen Wert auf diese Technologie!

Sony a550

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Amazon Preis: 599,95 $

Sony ist ein weiterer Kamerahersteller, der sich auf den HDR-Zug stürzt. Einige ihrer Kameras, wie die oben gezeigte a550, verfügen jetzt über ein integriertes HDR-System. Es ist wichtig zu beachten, dass die a550 nur aus zwei Fotos Details abruft, während das Pentax-System drei verwendet. Dies ist jedoch eine viel günstigere Kamera.

Außerdem hat Sony ein anderes System namens "D-Range Optimizer", das kein echtes HDR ist, aber versucht, den Dynamikbereich eines Fotos zu optimieren. Der D-Range Optimizer wurde für die Arbeit mit sich bewegenden Motiven entwickelt und füllt daher Stellen aus, an denen die HDR nicht ausreicht.

Canon Powershot G12

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Amazon Preis: 414,95 $

Canon hat die In-Camera-HDR-Technologie nicht in dem Maße übernommen, wie es einige andere Hersteller getan haben. Einer der wenigen Orte, an denen Sie es in der Canon-Reihe finden können, ist die Powershot G12, die offensichtlich eher eine Point-and-Shoot-Consumer-Kamera ist.

Dies zeigt jedoch, dass Canon tatsächlich an der Technologie arbeitet. Und es ist nicht ungewöhnlich, dass sie etwas über Low-End-Modelle herausfinden und es dann auf die großen Kameras übertragen, wie sie es mit Videofunktionen getan haben.

Darüber hinaus haben viele Tech-Blogs kürzlich eine rote Fahne gehisst, als Canon ein sehr interessantes Patent für HDR einreichte. Es scheint, als würden sie versuchen, das Spiel komplett zu ändern, bevor sie sich darauf einlassen! Das Patent von Canon beschreibt ein System, bei dem die Kamera die Belichtung pro Pixel ändert. Klingt zu verrückt, um echt zu sein? Lesen Sie hier mehr.

Nikon Coolpix P100

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Amazon Preis: 399,95 $

Nikon scheint den gleichen Weg wie Canon zu gehen, indem sie ihre Zehen ins HDR-Wasser taucht und abwartet, wie es sich entwickelt, bevor sie den Tauchgang macht. Dies zeigt sich erneut in der Einführung eines speziellen HDR-Systems in einer Low-End-Kamera: der Coolpix P100.

Es ist jedoch interessant festzustellen, dass High-End-Nikon-DSRLs einen speziellen Modus zum Kombinieren von Mehrfachbelichtungen haben. Obwohl dies nicht unbedingt der beabsichtigte Zweck ist, beginnen Fotografen zunehmend, diese Funktion zum Erstellen von HDR-Bildern zu verwenden.

Casio EX-ZR100

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Casio Preis: 299,99 $

Casio führt schrittweise HDR-Funktionen in der Kamera für seine Exilim-Produktreihe ein. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, dass billigere Kameras zuerst die HDR-Technologie nutzen (iPhone, Coolpix, Casio usw.). Viele dieser Produkte verfügen einfach nicht über die teure Hardware, die für die Erstellung von Bildern in professioneller Qualität erforderlich ist, und HDR bietet eine einfache Möglichkeit, die Qualität zu verbessern, ohne die Hardware zu ändern und Produktionskosten hinzuzufügen.

Casio nutzt diese Technologie tatsächlich auf mehreren Ebenen. Wie die anderen Kameras, die wir gesehen haben, verfügt die EX-ZR100 über einen Standard-HDR-Modus, der versucht, die Realität widerzuspiegeln, aber sie enthält auch einen HDR-ART-Modus, der die Bilder so kombiniert, dass sie wie die beliebte überbearbeitete HDR-Mode aussehen oben erwähnt.


Die Zukunft der Fotografie?

HDR Cameras FutureHDR Cameras FutureHDR Cameras Future

Die oben genannten Produkte beweisen, dass es kaum einen Kamerahersteller gibt, der nicht mit HDR-Funktionen in der Kamera experimentiert. Pentax ist bei weitem führend in diesem Ansturm, indem es sein HDR-System in verschiedene High- und Low-End-Modelle integriert. Die anderen sind etwas zögerlicher, aber Sie können darauf wetten, dass die Bedrohung durch den Wettbewerb Canon und die anderen mit ihren eigenen Systemen immer weiter vorantreiben wird.

Die große Frage lautet nun: "Ist alles nur eine Modeerscheinung?" Große Hunde Canon und Nikon scheinen sicher zögernd einzuspringen, und einige finden es schwierig, irgendetwas als professionelles Feature zu betrachten, bis es auf der 5D ist. Darüber hinaus gibt es viele Skeptiker wie Aaron von Social Photo Talk, die der Meinung sind, dass echte Profis einer HDR-Funktion nicht nahe kommen, unabhängig davon, ob sie vorhanden ist oder nicht, ähnlich dem "Auto" -Modus bei modernen DSLRs.

Ich bin jedoch definitiv anderer Meinung und denke, dass es kein weit hergeholtes Szenario ist, dass viele oder sogar die meisten neuen professionellen DSLRs in den nächsten Jahren eine HDR-Funktion in der Kamera haben werden, und wir werden sie alle nutzen. Der Grund, warum ich glaube, dass dies passieren wird, ist, dass die Bildqualität keine Modeerscheinung ist.

Es ist wahr, dass Cartoon-Land-HDR-Tricks ihre Begrüßung bereits überschritten haben (sorry Casio), aber Technologie, die das Gesamtbild unserer Fotos auf eine Weise verbessert, die die Realität widerspiegelt, wird von Fotografen kontinuierlich verfolgt und geschätzt. Wir werden niemals aufwachen und plötzlich keine besseren Fotos mehr wollen.

Einfach ausgedrückt, wenn es auf meiner Kamera einen Knopf gibt, der mehr Details aus einer kniffligen Szene herausholt, können Sie wetten, dass ich ihn ohne Bedenken hinsichtlich der Reinheit der Kunst der Fotografie drücken werde. Ehrlich gesagt ist der größte Nachteil, den ich an dieser Stelle sehe, dass ich RAW aufgeben müsste, was ich unter vielen Umständen nicht tun möchte.

Es wird interessant sein zu sehen, ob Canon oder jemand anderes das Versprechen einer wirklich High Dynamic Range-Technologie einhält, die nur ein Bild verwendet. Dies würde HDR in der Kamera sicherlich unendlich bequemer und benutzerfreundlicher machen.


Was denken Sie?

Was denken Sie, nachdem Sie unser Spiel über die HDR-Technologie in der Kamera gehört haben? Wünschen Sie sich, dass Ihre Canon T1i dieselbe HDR-Funktion wie Ihr iPhone hat? Wenn ja, würden Sie es verwenden? Ist HDR vor allem nur eine Modeerscheinung oder sehen wir die Spitze des Eisbergs in einer langfristigen Verbesserung des Dynamikbereichs unserer Fotos?

Teilen Sie uns auch mit, ob Sie Kameras mit integriertem HDR ausprobiert haben, was Sie von ihnen halten und wie sie sich Ihrer Meinung nach verbessern sollten.

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Photo & Video tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.