Unlimited AE and Premiere Pro templates, videos & more! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Photo & Video
  2. Documentary Photography

Wie man einen Dokumentarfilm finden und wählen kann

by
Length:LongLanguages:
This post is part of a series called Video Jumpstart Guide.
5 Essential Projects To Get You Started as a Weekend Filmmaker
The DSLR Revolution: No Longer Just About the Camera

German (Deutsch) translation by Federicco Ancie (you can also view the original English article)

Man walking with a paper bag on his head

Sie haben also "5 wichtige Projekte für den Einstieg als Wochenendfilmer" gelesen und können jetzt ein Dokumentationsvideo über jemanden machen, der interessant ist.

Großartig! Wie das Sprichwort sagt, hat jeder eine Geschichte zu erzählen. Oder alternativ hat jeder einen Roman in sich. Aber wer hat ein Video in sich?

1. Wählen Sie das Machbare, anstatt das Wünschenswerte

Wenn Sie gerade in einer Dokumentarfilmklasse wären, wäre Ihre erste Aufgabe, aufzuschreiben, worüber Sie leidenschaftlich sind. Themen, die Ihnen persönlich sehr wichtig sind, sowie Fragen der sozialen Gerechtigkeit, die die Welt verändern können.

"Das ist es, worüber du deine Filme machen solltest", würde der Lehrer sagen.

Globale Erwärmung, Bildungsreform, Gesundheitswesen, Ernährungspolitik. Alle wichtigen, umfassenden Themen. Werfen Sie diese Ideen vorerst in den Papierkorb.

Was ist mit der Geschichte einer Bauernfamilie und wie stehen die Oldtimer im täglichen Kampf um das Überleben vor neuen Hürden, während die Kinder sich entscheiden müssen, ob sie ihren eigenen Leidenschaften nachgehen oder das Familienerbe weitergeben wollen?

Klingt faszinierend, aber heute nicht.

Als Wochenendfilmer besteht Ihre Aufgabe darin, die Geschichte einer Person oder einer Organisation zu erzählen. Sie haben vielleicht einen halben Tag Zeit, um alle Ihre Bilder und Interviews aufzunehmen. Und wenn Sie ein Motiv auswählen, das tatsächlich an diesem halben Tag aufgenommen werden kann, können Sie zweifellos noch am selben Wochenende ein Video erstellen. Und vielleicht noch eines am folgenden Wochenende.

Schließlich haben Sie die Möglichkeit, Ihren Motiven auf ihrer Reise zu folgen, und vielleicht filmen Sie sogar eine wichtige Veränderung für sie, die ihren Handlungsbogen kennzeichnet. Vielleicht reflektiert ihre individuelle Geschichte ein viel größeres globales Thema.

Bis dahin haben Sie so viele kurze Dokumentationen über Menschen und ihre Geschichten gedreht, dass Sie ziemlich sicher sind, wie Sie sich dieser umfassenden Dokumentation über Agrarpolitik nähern sollen.

2. Wählen Sie den Do-er, nicht den Has-Done

In den letzten paar Jahren des Filmemachens in Alaska habe ich über 100 Themen für kurze Dokumentationsvideos über echte Alaskaner interviewt, und keiner von ihnen war ein grobkörniger Pionier Alaskas mit erstaunlichen Geschichten aus den harten Anfängen der letzten Grenze.

Und doch ist es 9 von 10 Fällen, wenn ein freundlicher Betrachter eine Person vorschlägt, die ein großartiges Dokumentarfilmthema erstellen würde, ein Großelternteil, der eine erstaunliche Geschichte zu erzählen hat.

Das Problem ist die visuelle Darstellung. Ihr Thema hat sicherlich eine großartige Geschichte zu erzählen, aber es ist kein Video, es sei denn, es gibt Bilder. Und wenn Sie nicht beabsichtigen, ein vollständig aus Fotos erstelltes Video zusammenzufügen, benötigen Sie etwas, das Sie auf Video aufnehmen können. Makroaufnahmen von Symbolen wie Werkzeugen und Büchern, Diaaufnahmen eines Schaukelstuhls, Rack-Fokus von und zu einem alten Radio - diese können manchmal Zeit in Anspruch nehmen, aber Sie müssen noch etwas tun.

Die gute Nachricht ist, dass Ihre Aktion nicht unglaublich sein muss, sondern nur Ihr Thema zeigen und etwas tun muss. Manchmal hängt die Handlung ganz mit dem zusammen, worüber sie sprechen, manchmal sind es beispielsweise Aufnahmen eines Schriftstellers, der den Abwasch erledigt. Unten sehen Sie ein Beispiel für ein Video, das hauptsächlich gegenständliche Aktionen enthält und damit kaum durchkommt. Wenn es länger als 4 Minuten dauern würde, würden wir viel mehr Action brauchen.

Hier einige Ideen für großartige, aktive Themen für Wochenendfilmer:

  • Künstler, Handwerker, Musiker, Handwerker
  • Kaffeemaschinen / Röster, Köche, Barkeeper, Bastler
  • Menschen, die am Transport beteiligt sind
  • Menschen, die Dinge machen
  • Menschen, die ihre Handlung in kurzer Zeit ausführen können
Musicians jamming in a living room

3. Wählen Sie die Aktion Ausführbar

Die letzte Kugel ist nicht nur wichtig, um Ihre Auswahl an Motiven einzugrenzen, sondern auch, um Ihre Aufnahme zu planen. Können Sie Ihr Motiv in ein paar Stunden oder weniger filmen? Oder ein Teil der Aktion?

Nachdem ich mich für ein Thema entschieden habe, von dem ich überzeugt bin, dass es ein großartiges Video machen wird, überlege ich mir, welche Art von Aufnahmen ich realistischerweise in kurzer Zeit erwarten kann. Wenn ich nicht die gesamte Aktion filmen kann, wähle ich möglicherweise nur einen kleinen Teil des Prozesses aus, den ich filmen könnte. Vielleicht der Beginn einer Reise, die Vorbereitung. Oder das Ende eines langen Projekts.

Wenn ich die primäre Aktion, um die es im gesamten Video geht, nicht aufnehmen kann oder wenn es keine greifbaren physischen Aktionen gibt, ist es möglicherweise eine gute Idee, weiterzumachen. (Oder fragen Sie sie direkt nach Ideen - dazu später mehr). Symbolische oder gegenständliche Darstellungen können funktionieren, aber manchmal nur so weit.

Hier einige Beispiele für Themen, bei denen die Hauptaktion teilweise oder gegenständlich gefilmt werden muss:

  • Bier-, Wein- oder Spirituosenhersteller, Lebensmittelproduzenten, Bauherren, lange Projekte
  • Computergestützte Hersteller, Schriftsteller, konzeptbasierte Aktivitäten
  • Menschen, deren Tätigkeit in der Öffentlichkeit ist
  • Menschen, deren Aktivität von anderen Menschen abhängt
Welder welding
Nur einen Teil eines langen Schweißprojekts filmen.

Wenn ich ein Video bearbeite oder anschaue, fühlt sich eine durchschnittliche Aufnahme nach 4 bis 5 Sekunden so gut wie "fertig" an, und jede Sequenz wird nach 4 bis 5 Aufnahmen alt. Für jede Minute in einem kurzen Dokumentationsvideo werden Sie es also tun brauche mindestens 10 verschiedene "wirklich gute" Aufnahmen. Und wenn Sie ein 3-5-minütiges Video aufnehmen, sollten Sie mindestens doppelt so viel rahmen und filmen, wie Sie tatsächlich für die Bearbeitung verwenden. Das sind also mindestens 60 bis 100 verschiedene Aufnahmen, z. B. verschiedene Winkel, Aktionen, bewegte Objekte, Brennweiten und Kamerabewegungen. Können Sie sich bei der Auswahl Ihres Motivs bewegen und so viele verschiedene Aufnahmen mit Ihrem Motiv machen?

Dann gibt es das Gegenteil: das Problem, eine Person auszuwählen, deren Aktion zu schnell ist und nur einmal auftritt. Sie könnten die Action filmen und nur eine anständige Aufnahme machen, oder schlimmer noch, Sie könnten eine Vielzahl von Aufnahmen so schnell beschleunigen, dass Sie am Ende nichts brauchbares haben. Mehrere Kameras können dazu beitragen, die einmalige Aktion abwechslungsreicher zu gestalten (wie bei einer musikalischen Darbietung), aber manchmal füllen selbst 3-4 Kamerawinkel, die eine schnelle Aktion erfassen, kein 3-minütiges Dokumentationsvideo. Am besten bleiben Sie bei wiederholbaren Aktionen.

Einige Beispiele für Motive, bei denen die primäre Aktion schnell abläuft und möglicherweise nicht wiederholbar ist, sodass es schwieriger ist, verschiedene Aufnahmen zu machen:

  • Fischer, Jäger, Haarschneider, Baumschneider, Skispringer
  • Live-Auftritte, Gespräche, einen Drink einschenken
  • Leute, die Leute treffen, Einkäufe im Geschäft, Enträtseln, Transport an Orten, an denen man keine Wiederholung durchführen kann
Man holding a dog
Sie haben nur eine Chance, einen Vielfraßkuss zu filmen.

4. Wer möchte den Film machen?

Sobald Sie sich für ein Thema entschieden haben und ziemlich sicher sind, dass das Shooting machbar ist - beispielsweise eine Person, die sich zum Spaß (aber auch ernsthaft) in Anime-Figuren kleidet -, brauchen Sie nur noch die richtige Person. Am liebsten jemand, der auch ein großartiger Kommunikator ist, das Potenzial für großartige Bilder hat und diesen Samstag zum Fotografieren zur Verfügung steht. Und ist auch bereit, dich für einen Tag in ihr Leben zu lassen und dann ihr Leben in einem 3-minütigen Video auf Youtube zu teilen.

Wow, scheint das nicht viel zu fragen? Sie würden denken, Sie würden zuerst mit einer interessanten Person aus dem wirklichen Leben beginnen und nicht mit einer Idee einer Person, vielleicht einer Person, die Sie bereits kennen. Und es ist wahr, viele Filmemacher verzweigen sich nicht aus ihrem Freundes- und Familienkreis nach Themen, zum Teil, weil Sie viele Leute fragen, sondern auch, weil es entmutigend sein kann, einen völlig Fremden zu finden, der zu einer Vorstellung von etwas passt, das Ihnen passt Ich suche, ob in Ihrer Nähe oder Tausende von Meilen entfernt.

Lernen Sie ganz andere Menschen außerhalb Ihrer Komfortzone kennen, lernen Sie deren Leben und Leidenschaften kennen und teilen Sie ihre Geschichten mit der Welt - machen wir das nicht deshalb? Und wenn Sie sich daran erinnern, dass zum einen die Menschen die Aufmerksamkeit lieben und zum anderen ein kurzes, filmisches Dokumentationsvideo über sie ein unglaubliches Geschenk sein kann, das sie auch Jahre später mit ihren Freunden und ihrer Familie teilen können, können Sie die Angst vor ihnen überwinden zu viel von Fremden fragen.

Was passiert, wenn Sie einen zufälligen Fremden kontaktieren, um ein Dokument zu erstellen? Möglicherweise erhalten Sie Themen, die nicht bereit oder verrückt sind oder fragen: "Warum ein Video über mich machen?" Oder: "Weißt du, über wen du wirklich ein Video machen solltest? Mein Nachbar, der diese großartigen Geschichten hat." Seufzer.

Older woman bowling
Es lohnt sich, Fremde davon zu überzeugen, dass sie ein großartiges Dokumentthema abgeben würden.

Manchmal können die Leute, die sich selbst nicht als doc-würdig betrachten, die inspirierendsten und authentischsten auf Video sein. Sie müssen sie jedoch zur Teilnahme überreden. In der Regel müssen Sie erklären, wie lange es dauern wird, was Ihr Ziel ist, wer Sie sind, und einige Beispiele für ähnliche Videos anbieten. Trotzdem könnten einige Leute mit Ihrer Anfrage verrückt werden, besonders wenn Sie einen seltsamen Namen haben und von Alaska aus in den USA anrufen.

Sie können das Leben jedoch einfacher machen, indem Sie nach Personen suchen, die tatsächlich an einem Video über sich selbst interessiert sind, oder eines verwenden, um sie in irgendeiner Weise zu unterstützen, wie z.

  • Kleinunternehmer
  • Gemeinnützige Organisationen
  • Crowdfunding-Projekte
  • Künstler, Musiker, Menschen, die von ihrem Handwerk leben

Denken Sie auch daran, dass es einige Themen gibt, die für ein kostenloses Video zu eifrig sein können und die Ihr Video mit ihren Tonhöhenpunkten und Vorschlägen dominieren. Es ist verständlich - ein Video kann für das Geschäft eines Menschen sehr wichtig sein -, aber Sie möchten diese Themen wahrscheinlich vermeiden, bis Sie anfangen, Ihre Dienste in Rechnung zu stellen. Wenn Sie ein Video über ein Unternehmen oder eine Organisation erstellen, versuchen Sie außerdem, ein Thema auszuwählen, das vor Ort arbeitet, außer dem CEO, dem Präsidenten oder dem Marketingdirektor. Es ist schwer, Ihre inspirierende Dokumentation über ein Unternehmen alles andere als abgestanden zu machen, wenn die Botschaft von oben kommt.

5. Kontaktieren und loslegen

Jetzt, wo Sie Ihr Thema ausgewählt haben - erinnern Sie sich an die Anime-Cosplay-Person? - Es ist Zeit, nach tatsächlichen Personen zu suchen, mit denen man Kontakt aufnehmen, eine Person kennenlernen und Kontakt aufnehmen kann. Dieser Teil kann wild sein und Sie in alle möglichen Richtungen führen. Wenn Sie also in Ihrem letzten Thema gefragt werden: "Wie haben Sie von mir gehört?" Alles, was Sie tun können, ist manisch zu lachen und "Google" zu sagen.

Denn dort passiert alles. Sie googeln, finden Facebook-Gruppen, lesen alte Nachrichten, durchsuchen Hobbyforen und sehen sich Youtube-Videos an. Sie suchen, lernen, jäten aus, bis Sie glauben, einen Namen zu haben.

Das Finden der Kontaktinformationen für diese eine Person kann einfach oder schwierig sein, je nachdem, ob sie im Web aktiv ist. Wenn sie ein Facebook-Konto haben, senden Sie ihnen eine Nachricht und zahlen Sie Facebook definitiv die 1,00 USD, um ihren Posteingang zu erreichen. Andernfalls verschwindet Ihre Nachricht.

Zahlen Sie den Dollar, oder Ihre Nachricht wird von der Person, mit der Sie Kontakt aufnehmen, wahrscheinlich nicht gesehen.

Wenn sie altmodisch sind, müssen Sie eine Telefonnummer finden. White Pages funktionieren manchmal, aber meistens müssen Sie Spokeo nur ungern für ein Konto bezahlen, um die Telefonnummern zu enthüllen, die White Pages versteckt.

Inzwischen können Sie anrufen und sich vorstellen.

Was ist, wenn das Thema nach all dem unwillig, verrückt oder nicht genau passend ist? Das kann passieren und Sie möchten sich nicht zu früh festlegen. Hier ist ein einfacher Weg, wie:

"Hallo, ich möchte eine kurze Videodokumentation über Anime-Cosplayer in unserer Region machen. Ich habe von Ihnen gehört und mich gefragt, ob Sie mir helfen könnten, ein paar Leute zu finden, die gut zu mir passen könnten."

Nachdem sie jemand anderen mit "vielen Geschichten" vorgeschlagen haben, wenden Sie sich an ihn. "Nun, was ist mit dir, was ist deine Geschichte? Wie bist du dazu gekommen?" Jetzt führen Sie eine Diskussion vor dem Interview durch. Wenn es gut läuft, sagen Sie ihnen, dass sie perfekt klingen, und fragen, ob sie teilnehmen möchten. Wenn es nicht so aussieht, als würde es klappen, können Sie sich bei ihnen für die Hinweise bedanken und zu anderen Kontakten übergehen.

Sobald Sie ein solides Thema entdeckt haben, möchten Sie einen Tag und eine Zeit zum Filmen finden, die für sie funktionieren, aber auch ideal zum Filmen sind. "Wann ist eine Zeit, in der du normalerweise etwas tust?" Oder "wann hätte ich die meisten Möglichkeiten, dich in Aktion zu filmen?" Dies ist der Zeitpunkt, an dem Sie beginnen, Ihre Aktivitäten festzulegen, die Sie filmen werden - auch nur im Großen und Ganzen - und nach Abwechslung in Aktion und Ort suchen. "Also, vielleicht können wir dich zu Hause erschießen und von 13 bis 13 Uhr verschiedene Kostüme anprobieren, dann zum Comic-Laden gehen und ein paar Bilder von dir beim Stöbern machen und dann ein Interview machen und bis 18 Uhr fertig sein?"

Am Ende lohnt sich alles, und Sie werden Dokumentarfilme über zufällige Fremde drehen, die Sie nie getroffen hätten, Menschen, von denen Sie lernen und von denen Sie sich inspirieren lassen können. Während meiner letzten Reise für PBS "Indie America" ​​gingen wir nach Champaign-Urbana, und mein Partner für Kriminalität Travis Gilmour und ich wollten eine Geschichte über einen aufstrebenden Studenten oder Absolventen der University of Illinois. Wir wollten jemanden, der etwas nicht traditionell macht. Wir fanden die Geschichte von Miss Possible, einem Team junger Frauen, die an der Herstellung von Puppen arbeiten, um junge Mädchen zu inspirieren, ihre Träume zu verwirklichen. Achten Sie auf die Aktivität - wir haben kaum Aufnahmen von einer Puppe oder Herstellung gemacht - aber wir haben verschiedene Aufnahmen und Orte bekommen. Und ich denke, es funktioniert, selbst wenn man Pizza für eine Aktivität isst.


Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.