Unlimited AE and Premiere Pro templates, videos & more! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Photo & Video
  2. Drones

Sind Drohnen für Ihr Projekt geeignet? Hier erfahren Sie, wie Sie sich entscheiden

by
Difficulty:BeginnerLength:ShortLanguages:

German (Deutsch) translation by Nikol Angelowa (you can also view the original English article)

Sind Drohnen für Ihr Projekt geeignet?

Müssen Sie Luftvideos oder Luftbilder haben? Wenn Sie mit Ja antworten, ist ein unbemanntes Luftfahrzeug möglicherweise eine gute Option. Sie sind eine kostengünstige und effektive Möglichkeit, die Aufnahmen zu machen, die Sie benötigen, insbesondere wenn Sie ein begrenztes Budget für einen Kurzfilm, ein Werbevideo oder einen Immobilienjob haben. Wenn Sie nur an die Zeit vor fünf bis zehn Jahren zurückdenken, waren die meisten Luftaufnahmen, die wir heute mit Drohnen erzielen, zumindest auf praktische Weise nicht möglich.

Unerforschtes Gebiet

In vielen Fällen sind Drohnenaufnahmen aus der Luft für die Low-Budget- und Indie-Film-Community unerforschtes Gebiet. Dies alles beruht auf der Tatsache, dass diese Art von Luftaufnahmen nichts ist, was wir von Produktionen mit niedrigerem Budget gewohnt sind. (Was Sinn macht, weil wir früher niemals ein geringes Budget mit filmischen Luftaufnahmen assoziieren würden!) Die langsame filmische Bewegung von Drohnen (an kleinen Orten) ist für Videos völlig neu und selbst für Hubschrauber nicht effektiv.

Fliegen lernen

Es gibt eine Lernkurve mit Drohnen, aber nach ungefähr zehn Übungsflügen sollten Sie genügend Koordination haben, um grundlegende Luftaufnahmen für Ihr Projekt zu erzielen. Denken Sie daran, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu bleiben und keine Aufnahmen zu machen, bei denen Sie sich nicht sicher sind.

Eine kleine Drohne kann oft viele große und schwere Geräte am Set ersetzen. (Fock und lange Dolly Tracks sind ein Beispiel dafür!) Es ist viel einfacher, eine Drohne in einem kleinen Koffer oder Rucksack an einen entfernten Ort zu bringen, als einen Fock oder Dolly. In vielen Fällen würden Fock und Dolly auch viel mehr Leute erfordern, um sie auch richtig zu bedienen.

Wann Sie keine Drohne verwenden sollten

Es gibt andere Fälle, in denen eine Drohne möglicherweise nicht die beste Wahl für ein Projekt ist. Hochzeiten sind ein gutes Beispiel. Drohnen eignen sich hervorragend, um vor dem Gottesdienst Luftbilder vom Ort oder von Braut und Bräutigam zu erhalten, aber ich würde niemals empfehlen, sie während eines Gottesdienstes zu verwenden. Tatsache ist, dass sie für ein solches Szenario einfach zu laut und ablenkend sind.

Alles, was mit Dialogen zu tun hat, wird offensichtlich Probleme bereiten, denn alles, was Sie wieder hören, ist das Summen der Drohne. Einige Drohnen nehmen aus diesem Grund nicht einmal Audio auf.

Eine Drohne wird offensichtlich auch ziemlich viel Wind ausstoßen, fast alles direkt darunter. Normalerweise sollte dies kein großes Problem darstellen. Wenn Sie jedoch versuchen, Aufnahmen direkt über jemandem zu machen (was aus Sicherheitsgründen wirklich nicht empfohlen wird), wissen Sie, dass viel Wind auf Ihr Motiv drückt. Drohnen können auch Tiere in der Nähe erschrecken (oder Hunde zum Bellen bringen). Achten Sie daher beim Fliegen immer auf die Tierwelt in Ihrer Umgebung.

Drohnen drinnen fliegen

Ich empfehle keine Innenflüge, es sei denn, Sie sind wirklich erfahren und haben 100 oder mehr Flüge angemeldet. Neuere Drohnen wie der DJI Phantom 4 und der DJI Mavic Pro sind mit einer Vision-Positionierungskamera und Sensoren unter der Drohne ausgestattet, um sie auch ohne GPS-Signal in Bodennähe stabil zu halten. Dies erleichtert den Innenflug erheblich. Ich würde jedoch immer noch nicht empfehlen, in etwas zu fliegen, das kleiner als eine größere Wartungsgarage oder ein größeres Lager ist, da die Dinge sehr schnell schief gehen können.

Erwähnt in diesem Tutorial

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.