Birthday Sale! Up to 40% off unlimited courses & creative assets Birthday Sale! Save up to 40%!
Advertisement
  1. Photo & Video
  2. Post-Processing
Photography

Beherrschung von Lightroom-Diashows und Webgalerien

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Federicco Ancie (you can also view the original English article)

Lightroom eignet sich hervorragend nicht nur für die professionelle Fotobearbeitung, sondern bietet auch viele großartige Optionen, um Ihre Fotos Kunden, Freunden oder der Familie zu präsentieren. Egal, ob Sie jemanden vor Ihren Computer setzen und ihm eine Diashow abspielen oder eine beeindruckende interaktive Webgalerie erstellen möchten, Lightroom verfügt über die Tools, die Ihnen helfen, ohne dass Erfahrung erforderlich ist.

Im Folgenden werden die Grundlagen zum Einrichten von benutzerdefinierten Diashows und Webgalerien in Adobe Photoshop Lightroom 3 erläutert. Obwohl ein Großteil des Vorgangs unkompliziert ist, gibt es viele erweiterte Einstellungen, in denen Sie sich verirren können.


Diashows

Diashows sind eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Fotos einem Kunden zu präsentieren. Es ist großartig, ihnen ein Online-Album zum Durchklicken zu geben, wenn sie die Bilder wirklich untersuchen möchten, aber für diese erste Präsentation gibt es nichts Schöneres, als sich zurückzulehnen und die Fotos mit ein wenig Musik im Hintergrund zu sehen. Das macht die Veranstaltung viel emotionaler und es ist fast garantiert, dass sie die Aufregung während dieses wichtigen ersten Eindrucks steigert.

Auswahl der Diashow-Fotos

Der erste Schritt zum Einrichten einer Diashow in Lightroom besteht darin, die Fotos auszuwählen, die Sie einschließen möchten. Es ist wahrscheinlich, dass Ihre verschiedenen Bibliotheken Tausende von Fotos enthalten und niemand so lange eine Präsentation durchstehen möchte. Wählen Sie Ihre Lieblingsbilder am besten sorgfältig aus.

Der einfachste und flexibelste Weg, um zu entscheiden, was in eine Diashow aufgenommen wird, besteht darin, zunächst eine Sammlung einzurichten. Wählen Sie dazu das Modul "Bibliothek" oben rechts auf dem Bildschirm. Suchen Sie dann das Dropdown-Menü "Sammlungen", klicken Sie oben rechts auf das kleine Pluszeichen und wählen Sie "Neue Sammlung". Nennen Sie die Sammlung "Diashow" oder anders, damit Sie sich an den Zweck dieser bestimmten Sammlung erinnern.

lightroom slideshow gallery

Sobald Sie eine Sammlung haben, müssen Sie nur noch Fotos hineinziehen. Sie können einzeln klicken und ziehen oder eine große Auswahl treffen und alle gleichzeitig ziehen. Um ein Bild aus der Sammlung zu entfernen, wählen Sie es einfach aus und klicken Sie auf Löschen (stellen Sie sicher, dass Sie sich zuerst in der Sammlung befinden). Keine Sorge, dadurch wird das Bild nicht aus Ihrer Bibliothek entfernt, sondern nur die aktuelle Sammlung.

lightroom slideshow gallery

Intelligente Sammlungen

Wenn Sie eine Sammlung nicht manuell erstellen möchten, probieren Sie eine intelligente Sammlung aus. Mit diesen können Sie Sammlungen mit den benutzerdefinierten Eigenschaften erstellen.

Sie können intelligente Sammlungen mit einer Vielzahl verschiedener Variablen erstellen, einschließlich Bewertung, Beschriftung, Dateiname und/oder ob die Datei in Lightroom geändert wurde oder nicht. Sie können auch Regeln kombinieren, um komplexe Auswahlen zu erstellen.

lightroom slideshow gallery

Intelligente Sammlungen machen es einfach, die für Sie wichtigen Dateien im Auge zu behalten und folglich Aktionen für diese Sammlungen auszuführen, z.B. das Erstellen von Diashows oder Galerien. Das kann eine enorme Zeitersparnis bedeuten. Stellen Sie also sicher, dass Sie einige erstellen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie alles funktioniert.

Arbeit mit dem Diashow-Modul

Wenn Sie Ihre Diashow-Sammlung erstellt haben, wählen Sie sie im Menü Sammlungen aus und rufen Sie das Diashow-Modul oben rechts auf dem Bildschirm auf (Sie können auch verschiedene Sammlungen im Diashow-Modul auswählen). Dies sollte die folgende Oberfläche aufrufen:

lightroom slideshow gallery

Die meisten wichtigen Steuerelemente für dieses Modul befinden sich auf der rechten Seite des Bildschirms. Lightroom bietet Ihnen viele Anpassungsoptionen, sodass Sie die Diashow wirklich an Ihre eigenen Vorlieben anpassen können.

Viele der Steuerelemente hier sind ziemlich selbsterklärend. Der beste Weg, sie zu lernen, besteht darin, einfach einzutauchen und mit ihnen zu spielen, um zu sehen, wie sie sich auf die Vorschau in der Mitte auswirken. Wir werden jedoch die wichtigen Dinge durchgehen, damit Sie wissen, was verfügbar ist.

Rahmen, Strich und Schatten

Die ersten Optionen, die unten gezeigt werden, sind Zoom zum Füllen des Rahmens, Strichrand und Schattenwurf. Da Vollbild-Diashows ideal zum Anzeigen von Fotos sind, könnten Sie versucht sein, das Kontrollkästchen " Zoomen, um alles zu füllen" zu aktivieren. Seien Sie jedoch vorsichtig mit dieser Option, da dadurch erhebliche Teile Ihrer Bilder abgeschnitten werden. Dies ist normalerweise bei horizontalen Bildern akzeptabel, bei vertikalen Bildern jedoch so schwerwiegend, dass das Foto normalerweise ruiniert wird.

Die Befehle Stroke Border und Cast Shadow sind genau das, wonach sie klingen. Greifen Sie zu den Schiebereglern, um die Einstellungen zu erhöhen, und denken Sie daran, dass einige Farbschemata Sie möglicherweise daran hindern, die Ergebnisse zu sehen.

lightroom slideshow gallery

Als nächstes ist die Layout-Einstellung. Das steuert im Wesentlichen nur die Größe der Bildvorschau, jedoch auf Umwegen. Was Sie mit den Schiebereglern wirklich einstellen, ist die Größe der Lücke zwischen dem Bild und der Außenkante.

lightroom slideshow gallery

Sie können die Schieberegler einzeln bearbeiten, dies führt jedoch zu einigen wirklich seltsamen Ergebnissen. Für die meisten Verwendungszwecke möchten Sie sie alle miteinander verknüpfen und alle Ränder um das Bild gleichzeitig anpassen.

Typenschilder, Wasserzeichen und Textüberlagerungen

Unter den Layouteinstellungen haben Sie zwei sehr ähnliche Einstellungen: Typenschild und Wasserzeichen. Der Unterschied zwischen den beiden besteht hauptsächlich darin, dass das Typenschild überall angebracht werden kann, während das Wasserzeichen auf das Bild beschränkt ist. Zur Veranschaulichung sehen Sie hier ein Beispiel für ein Identitätsschild-Setup, das unter den Bildern in der Diashow positioniert werden soll.

lightroom slideshow gallery

Alternativ finden Sie hier eine Vorschau eines Bildes mit einem Wasserzeichen. Die Lightroom-Wasserzeicheneinstellungen sind sehr flexibel und ermöglichen es Ihnen, entweder Text- oder Bildwasserzeichen einzurichten und diese als Prozentsatz der Gesamtbildgröße anzupassen.

lightroom slideshow gallery

Wenn Sie nur einmaligen Text in die Diashow werfen möchten, ohne Wasserzeichen oder Identitätsschilder einzurichten, klicken Sie auf die Schaltfläche "ABC" am unteren Bildschirmrand, um eine Textüberlagerung hinzuzufügen. Die Optionen für die Überlagerung werden unter den Wasserzeicheneinstellungen angezeigt. Sie können Schriftart, Deckkraft, Schatten usw. so anpassen, dass die Überlagerung genau so aussieht, wie Sie es möchten.

lightroom slideshow gallery

Hintergrund- und Titelbildschirme

Mit den Hintergrundeinstellungen können Sie das Erscheinungsbild des Randes um das Foto ändern. Die Hintergrundfarben- und Bildeinstellungen machen offensichtlich genau das, was Sie von ihnen erwarten, und Color Wash ist nur eine ausgefallene Möglichkeit zu sagen, dass Lightroom dem Hintergrund einen Farbverlauf hinzufügen wird.

lightroom slideshow gallery

Mit den Titeloptionen können Sie am Anfang und am Ende Ihrer Diashow eine Folie erstellen, die entweder leer ist oder ein benutzerdefiniertes Typenschild enthält.

lightroom slideshow gallery

Wiedergabe

Wenn Sie sich nicht wirklich für das Erscheinungsbild der Diashow interessieren, können Sie ganz nach unten springen, wo Sie die Wiedergabeeinstellungen finden. Von hier aus können Sie einen Soundtrack einstellen, die Dauer Ihrer Folie anpassen, Ihre Fotos in zufälliger Reihenfolge einstellen und vieles mehr.

lightroom slideshow gallery

Die Soundtrack-Einstellungen sind eine neuere Lightroom-Funktion und entsprechen immer noch nicht den Anforderungen. Meine größte Beschwerde hier ist, dass Sie nur einen Song für die Diashow einrichten können. Wenn Sie also viele Bilder haben, haben Sie kein Glück. Es wäre viel schöner, wenn Sie eine vollständige Wiedergabeliste in iTunes auswählen oder sogar eine Wiedergabeliste direkt in Lightroom einrichten könnten.

Außerdem können Sie in Lightroom keine Songs hinzufügen, die Sie bei iTunes mit DRM gekauft haben. Aufgrund dieser Einschränkungen richte ich meine Musik normalerweise so ein, dass sie direkt in iTunes abgespielt und Lightroom darüber ausgeführt wird.

Vorlagen und Exportieren

Wie Sie sehen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, eine Diashow einzurichten, und es kann schwierig sein, alle diese Einstellungen jedes Mal zu ändern. Glücklicherweise können Sie ganz einfach Ihre eigenen Vorlagen erstellen und sogar aus einigen vorgefertigten Optionen auswählen. Sie werden auf der linken Seite des Bildschirms angezeigt, gegenüber allen Steuerelementen, die wir gerade betrachtet haben.

lightroom slideshow gallery

Nachdem Sie alle Ihre Diashow angepasst haben, können Sie sie entweder direkt in Lightroom abspielen oder über das Diashow-Menü oben auf dem Bildschirm exportieren. Ich verwende diese Option häufig, um Video-Diashows für meine Kunden zu exportieren, die ich dann zur weiteren Anpassung direkt in iMovie einfügen kann.

lightroom slideshow gallery

Webgalerien

Foto-Diashows wie die oben genannten eignen sich hervorragend, um Ihre Arbeit Kunden zu präsentieren, die physisch anwesend sind. Es ist jedoch viel praktischer, jemandem per E-Mail einen Link zu senden, damit er Ihre Arbeit online von jedem Ort aus sehen kann. Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf das Webmodul, um mit einem dieser Module zu beginnen. Stellen Sie vor dem Eintauchen in eine Webgalerie sicher, dass Sie eine kleine Sammlung von Bildern einrichten, wie wir es mit der Diashow getan haben.

Obwohl Lightroom eine professionelle Software ist, erwartet Adobe nur, dass Sie ein professioneller Fotograf sind, und erfordert zum Glück keine Kenntnisse über die Webentwicklung, um eine Webgalerie einzurichten. Das bedeutet, dass selbst jemand ohne Web-Erfahrung keine Probleme haben sollte, eine schicke Galerie zu erstellen, um seine Arbeit zu präsentieren.

Galerie-Vorlagen

Der einfachste Weg, um mit Lightroom-Webgalerien zu beginnen, ist das Auschecken im Vorlagenbrowser. Sie könne hier über 30 verschiedene vorgefertigte Galerievorlagen durchsuchen. Mit einem einzigen Klick wird die Galerie im Vorschaubereich angezeigt, der bereits mit Ihren Fotos gefüllt ist.

lightroom slideshow gallery

Jede Vorlage hat verschiedene Textausschnitte, die als Platzhalterkopie eingefügt werden. Das Anpassen dieser Elemente ist ein Kinderspiel, da die Live-Vorschau auch ein Editor ist. Doppelklicken Sie einfach auf eine Textzeile, um den Inhalt zu ändern (Sie können jedes Element auch über die Menüs ganz rechts ändern).

lightroom slideshow gallery

Wenn Sie eine Vorlage weiter anpassen möchten, springen Sie zu den Steuerelementen auf der rechten Seite des Bildschirms. Sie können die Vorlagen auch ganz überspringen und hier von vorne beginnen, indem Sie einen Layoutstil auswählen.

Layoutstile

Lightroom 3 verfügt über fünf verschiedene Layoutstile. Die Möglichkeiten, diese anzupassen, um ein einzigartiges Endergebnis zu erzielen, sind nahezu unbegrenzt, aber das zugrunde liegende Framework muss eine dieser fünf Optionen sein.

lightroom slideshow gallery

Das Wenige, das Sie über die Webentwicklung wissen sollten, ist, dass die schickeren Vorlagen (die ersten vier) für verschiedene Browser und Benutzercomputer weniger kompatibel sind. Das liegt daran, dass Sie Flash verwenden, das natürlich Adobe gehört. Im Allgemeinen ist Flash in der Fotografie-Community weit verbreitet, und Sie können es bei nahezu jedem Fotografen-Portfolio sehen, das Sie finden können.

Denken Sie jedoch daran, dass die "Lightroom HTML Gallery" Ihre sicherste Wahl ist, wenn Sie Probleme mit Clients haben, die Ihre Diashows nicht anzeigen können. HTML ist die Basissprache, in der Websites geschrieben sind und die mit praktisch jedem Browser-Setup perfekt kompatibel sein sollte.

Die Flash-Vorlagen sehen zugegebenermaßen viel besser aus, insbesondere die neue Auswahl "Luftdicht". Zusätzlich zu einer coolen Postkartenversion mit flüssigen Animationen gibt es unten eine Standardversion mit Miniaturansichten.

lightroom slideshow gallery

Einrichten Ihrer Galerie

Jede der fünf Vorlagen verfügt über eigene benutzerdefinierte Einstellungen, sodass wir nicht alle durchgehen. Sie müssen lediglich wissen, dass dies im Grunde der gleiche Vorgang ist, den wir in der obigen Diashow verwendet haben.

Angenommen, wir haben die folgende Vorlage und möchten sie so gestalten, dass sich fünf Bildspalten auf einem schwarzen Hintergrund befinden.

lightroom slideshow gallery

Um dies zu erreichen, suchen wir zuerst die Rastereinstellungen und ändern sie so, dass fünf Bilder vorhanden sind. Klicken und ziehen Sie dazu, um die hervorgehobenen Bereiche in der kleinen Rastervorschau zu verschieben.

lightroom slideshow gallery

Als nächstes finden wir die Einstellungen der Farbpalette und ändern die Hintergrundfarbe in Schwarz. Sie sollten auf Text oder andere Elemente achten, die beim Ändern Ihrer Hintergrundfarbe verloren gehen, und diese entsprechend aktualisieren.

lightroom slideshow gallery

Setzen Sie diesen Vorgang fort, um Ihre Galerie weiter anzupassen. Lightroom ist sehr flexibel und ermöglicht es Ihnen, nahezu jeden Aspekt des Erscheinungsbilds des Layouts zu ändern.

Exportieren Ihrer Webgalerie

Sobald Sie mit dem Anpassungsprozess fertig sind, können Sie Ihre Galerie exportieren. Diese Einstellungen befinden sich ganz unten im Bedienfeld und ermöglichen es Ihnen, die Bildqualität, das Wasserzeichen usw. zu optimieren.

lightroom slideshow gallery

Um die Bilder im Web zu erhalten, müssen Sie die FTP-Einstellungen vornehmen. Wenn Sie eine Website haben, werfen Sie sie einfach auf Ihren Server und verknüpfen Sie Clients direkt damit oder erstellen Sie einen Link in Ihre Website. Wenn Sie die Site nicht selbst eingerichtet haben, müssen Sie Ihren Entwickler um die FTP-Informationen bitten. Sobald Sie die FTP-Informationen herausgefunden haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Hochladen", um die Diashow auf Ihrem Server zu platzieren.

Wenn Sie keine Website haben, lassen Sie sich nicht entmutigen. Es gibt immer noch eine Möglichkeit für Sie, eine Online-Galerie zu haben. Fahren Sie mit Dropbox.com und befolgen Sie die Anweisungen, um die Software auf Ihrem Computer zu installieren. Dropbox ist ein fantastisches und kostenloses Online-Dienstprogramm zur Sicherung/Dateifreigabe, das Sie unbedingt verwenden sollten, unabhängig davon, ob Sie eine Webgalerie einrichten möchten oder nicht.

Wenn Sie ein Dropbox-Konto haben, klicken Sie im Lightroom-Webmodul auf die Schaltfläche "Exportieren" und exportieren Sie die Galerie in Ihren Dropbox-Ordner "Public". Sobald es sich in Ihrem öffentlichen Ordner befindet, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei "index.html" und gehen Sie zu Dropbox > Öffentlichen Link kopieren (so funktioniert es auf einem Mac und kann auf einem PC etwas anders sein). Sie können diesen Link dann in eine E-Mail, einen Tweet oder einen Facebook-Beitrag einfügen, um die Galerie Ihren Freunden und Ihrer Familie so zu zeigen, als wäre sie auf Ihrer eigenen Website.


Abschluss

Das ist alles! Sie sollten jetzt mehr als gerüstet sein, um fantastische Diashows und Webgalerien zu erstellen, die Ihre Kunden umhauen werden. Auch hier können all diese Einstellungen zunächst entmutigend sein, aber wenn Sie eintauchen, ist alles ziemlich einfach zu erreichen. Öffnen Sie also Lightroom und spielen Sie mit diesen Schiebereglern!

Wenn Sie Lightroom-Galerien erstellt haben, die Sie präsentieren möchten, hinterlassen Sie unten einen Link, damit wir sie überprüfen können! Erwähnen Sie auch andere großartige Lösungen für die Erstellung von Diashows und Webgalerien.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.