Unlimited AE and Premiere Pro templates, videos & more! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Photo & Video
  2. Inspiration

5 inspirierende Babyfotos und Wie Sie Ihre eigenen machen

by
Read Time:12 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Neugeborenen- und Babyfotografie kann voller Herausforderungen sein, aber auch eine der lohnendsten Arten der Fotografie. Eine erfolgreiche Sitzung bedeutet ein glückliches Baby, glückliche Eltern und hoffentlich einen glücklichen (und wahrscheinlich müden) Fotografen. Hier ist unser Leitfaden zum Fotografieren von Babys und einige Anregungen für den Einstieg.

Was brauchen Sie?

Geeignete Hintergründe und angemessene Beleuchtung

Sie möchten einen einfachen Hintergrund (und vorzugsweise mehr als einen), wenn Sie Babybilder machen. Wenn Sie keinen Zugang zu einem Studio haben, können Sie Ihr eigenes erstellen. Stellen Sie jedoch sicher, dass es sicher ist, wenn Sie dies tun. Sobald Sie das haben, können Sie Decken darüber drapieren, um die Farbe und den Stil des Hintergrunds zu variieren.

Wenn Sie draußen fotografieren, variiert Ihr Hintergrund und bietet viel Licht. Achten Sie jedoch darauf, dass das Baby jederzeit vor Witterungseinflüssen geschützt ist.

Starke Schatten machen keine guten Babybilder, daher ist Blitz ein Nono (es kann auch das Baby erschrecken). Natürliches Licht ist immer am besten, aber wenn Sie sich in einer Studiosituation befinden und keinen Zugang dazu haben, denken Sie daran, das Licht mit Diffusoren, Reflektoren und Softboxen zu mildern. Stellen Sie außerdem sicher, dass diese nicht auf das Baby fallen können und nicht so nahe sind, dass das Baby überhitzt.

Requisiten

Sie benötigen etwas Passendes und Bequemes, auf dem Sie das Baby ausruhen können. Maßgeschneiderte Sitzsäcke können online gekauft werden. Wenn Sie Decken und Kissen verwenden, stellen Sie sicher, dass das Baby nicht abrollen kann oder dass nichts durch die Decke klebt, was sie verletzen könnte.

Vielleicht möchten Sie darüber nachdenken, Schutzplastik unter alles zu legen, was Sie verwenden. Babys können nicht wählen, wann sie auf die Toilette gehen! Aus diesem Grund ist es ratsam, sicherzustellen, dass auch alles maschinenwaschbar ist.

Körbe, Eimer, Schalen usw. sind sehr beliebte Gegenstände, um ein Baby zu fotografieren. Diese sind in der Regel nicht maßgeschneidert, sondern werden von zu Hause oder in Baumärkten abgeholt. Es ist jedoch wichtig, dass sie beschwert sind und innen angemessen abgedeckt oder gepolstert sind, um Beschwerden oder Verletzungen zu vermeiden.

Nachbearbeitungsfähigkeiten

Wie viel ein Foto zu bearbeiten ist, ist für den Fotografen völlig subjektiv. Bilder von Babys erfordern jedoch einige Aufmerksamkeit, damit sie optimal aussehen. Die Eltern möchten ihr Freudenbündel in all seiner „Perfektion“ sehen, nicht mit Wiegenmütze, fleckigen Wangen oder getrockneter Milch um den Mund. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Porträts subtil, aber effektiv bereinigen können. Aktionen können helfen und ich werde etwas später darauf eingehen.

Babyartikel

Es ist ratsam, einige nicht fotografische Gegenstände zur Hand zu haben, wenn Sie Babys fotografieren.

  • Babytücher
  • Händedesinfektionsmittel (mehr dazu in Kürze)
  • Handtücher und Tücher helfen beim Positionieren und Stützen des Babys
  • Eine App oder ein Musiksystem, das beruhigende Klänge wie weißes Rauschen oder das Meer wiedergeben kann.
  • Ein Wickeltisch, der es den Eltern leichter macht

Wichtige Informationen

Mütter sollten versuchen, ihr Shooting spätestens im dritten Trimester zu buchen, und Sie sollten einen geeigneten Termin nach dem Fälligkeitsdatum anstreben. Dies kann sich natürlich ändern, daher müssen Sie flexibel sein. Wenn Sie über die Verfügbarkeit verfügen, ist es möglicherweise ratsam, mehr als einen Termin zu buchen, um eine frühzeitige/verspätete Lieferung zu berücksichtigen.

Idealerweise möchten Sie auch wissen, warum die Fotos aufgenommen werden. Ist es nur um den Anlass zu dokumentieren oder werden die Fotos für etwas Spezifischeres verwendet? Sie fragen sich vielleicht, warum es wichtig ist, dass Sie den besten Job machen, den Sie können, oder? Sie werden den Prozess wahrscheinlich anders betrachten, wenn Sie das Endziel kennen. Wenn es sich bei dem Bild um eine Ankündigungskarte handelt, möchten Sie möglicherweise auf dem Foto einen leeren Platz für Text lassen.

Wollen die Eltern auf einigen Bildern sein? Gibt es Geschwister und wie alt sind sie? Dies sind alles Dinge, die Sie in einem ersten Treffen zum Kennenlernen behandeln sollten. Auf diese Weise werden Sie sich über ihre Erwartungen klar und können sie angemessen verwalten.

Inspiration

Schlafendes Baby

sleeping babysleeping babysleeping baby
Bild: Photodune

Dies ist ein schönes Beispiel für eine Umgebung außerhalb des Studios. Obwohl wir sehen können, dass sich Dinge im Hintergrund befinden, haben sie eine neutrale Farbe, sodass zwischen dem Baby und dem Hintergrund viel Kontrast besteht und die geringe Schärfentiefe es unscharf macht, um nicht überladen auszusehen.

Hellwach

wide awakewide awakewide awake
Bild: Photodune

Babys müssen nicht immer schlafen, um tolle Bilder zu machen. Dieses Baby ist etwas älter als das Neugeborene und kann sich selbst tragen, was zu einem schönen Schuss führt, bei dem ich nur mein Baby mache.

Überraschung

surprisesurprisesurprise
Bild: Photodune

Ein weiteres älteres Baby schoss im Gegensatz zu Neugeborenen und dieses Bild ist voller Spaß und dem Gefühl, dass alles brandneu ist. Der schlichte weiße Hintergrund hilft dabei, unsere Aufmerksamkeit auf das Baby zu lenken, und die Decke und das Kissen sind schön und sauber, sodass keine störenden Stellen entstehen.

Neugeborene

newbornnewbornnewborn
Bild: Photodune

Meines Erachtens hätte dieses Bild in echtem Schwarzweiß viel besser ausgesehen als in Sepia, aber es ist ein gutes Beispiel für zusätzliche Posen, über die Sie bei einem Neugeborenen nachdenken können, die auch die Eltern einbeziehen.

Mit Eltern

with parentswith parentswith parents
Bild: Photodune

Dies ist ein weiterer guter Weg, um die Eltern einzubeziehen: Ein Baby wird immer am glücklichsten und bequemsten sein, wenn es von Menschen gehalten wird, die es kennt. Der einfache Studiohintergrund ist nützlich, aber das Bild hat möglicherweise von etwas mit einer leichten Farbe profitiert, nur um es aufzuwärmen und weniger stark zu machen.

Wie können Sie Ihre Babybilder weiter machen?

Ich bin ein großer Fan von Aktionen oder Voreinstellungen, mit denen Sie Ihre Bilder optimal nutzen können. Bei Aufnahmen wie Mutterschaft, Neugeborenem und Hochzeit können sie ein Gefühl der Kontinuität in Ihren Bildern erzeugen, insbesondere wenn Sie draußen sind und sich Dinge wie das Licht leicht verändert haben.

Ich habe unser Foto von Mutter und Kind (oben) gemacht und Die Sammlung von Photoshop-Aktionen für Neugeborene und Mutterschaft verwendet. Mit diesem Aktionssatz gibt es mehrere Optionen, die beim Ausführen in einem Ordner angezeigt und dann in mehrere Layers unterteilt werden, die Sie nach Bedarf optimieren können.

options
Die Taten

Es gibt auch drei zusätzliche Hilfsebenen: Kontrast, Vignette und Schärfen, um den letzten Schliff zu erleichtern.

After ActionAfter ActionAfter Action
Unser Bild nach der Aktion "Wiegenlied" wurde angewendet

Dies ist die Wiegenlied-Aktion aus dem Set, die einige Füllschichten sowie Kurven hinzugefügt hat. Ich habe einen Teil der weichmachenden Füllschichten über das Gesicht von Mutter und Baby gestrichen, da die Augen besser aussehen, wenn sie scharf und ungehindert sind. Das Ergebnis ist subtil, aber es hat das Haar der Mutter aufgeweicht, das ein wenig messingfarben war und unsere Aufmerksamkeit auf die Augen gelenkt hat, indem es die hinteren Bildränder aufgeweicht und aufgehellt hat.

Technik

Neugeborene und Posieren

Wenn es sich ganz speziell um ein Neugeborenen-Shooting handelt, das Sie machen möchten, ist Zeit von entscheidender Bedeutung. Viele Fotografen empfehlen Aufnahmen, wenn das Baby weniger als zwei Wochen alt ist und idealerweise etwa zehn Tage alt. Babys sind in diesem Alter etwas leichter zu posieren. Warten Sie eine Weile, und Sie haben möglicherweise Arme, die zappeln und zappeln, und es ist weniger wahrscheinlich, dass das Baby tief und fest schläft, während Sie es bewegen.

Wenn ein Baby eine Pose wirklich nicht mag, erzwinge sie nicht, vergiss sie einfach und probiere eine andere aus. Du willst kein mürrisches Baby oder mürrische Eltern.

Ich habe immer kalte Hände, auch im Sommer! Wenn du wie ich bist, werden Babys und Tiere vor Entsetzen vor deiner eisigen Berührung zurückschrecken. Halten Sie Handwärmer in der Nähe, damit Sie das Baby mit warmen, beruhigenden Händen bewegen können. Wenn alles andere fehlschlägt, tragen Sie Handschuhe.

Einzelheiten

Denken Sie daran, Details sowie das gesamte Baby zu fotografieren. Ein Makroobjektiv ist hierfür sehr nützlich, da Sie sich Zehen, Augen, Lippen und Händen sehr nahe kommen können. Schießen Sie ziemlich weit offen, um eine schöne, geringe Schärfentiefe zu erzielen.

Glückliche Babys

Ein volles Baby ist ein zufriedenes Baby. Aus diesem Grund bitten viele Fotografen die Eltern, die Fütterung zu unterbrechen, bis sie beim Shooting angekommen sind. Sobald sie gefüttert wurden, schlafen sie viel wahrscheinlicher tief und fest, während Sie Ihre Sitzung beenden. Es ist auch hilfreich, wenn sie vor dem Fotoshooting wach waren, damit sie etwas müder sind.

Möglicherweise haben Sie bestimmte Zeitfenster, die Sie Ihren Kunden geben, aber stellen Sie sicher, dass diese Zeit genug sind, um alles ohne Eile zu erledigen. Der Wechsel von Pose zu Pose, das Ändern von Hintergründen und Pausen für die Bedürfnisse des Babys müssen berücksichtigt werden. Viele neugeborene Fotografen empfehlen aus diesem Grund ein Zeitfenster von drei bis vier Stunden.

Wenn Sie gestresst sind, werden Eltern und Baby dies spüren und könnten sich auch gestresst fühlen. Halten Sie also alles ruhig und lustig. das soll doch ein unterhaltsamer prozess sein!

Es ist ratsam, einen bequemen Bereich im Studio zu haben, in dem die Eltern abwarten und zuschauen können, wo sie sich entspannen und sie beim Fotografieren aus dem Weg räumen können.

Potenzielle Probleme

Sicherheit an erster Stelle (und an zweiter und dritter Stelle…)

Sicherheit hat für Sie oberste Priorität. Das Baby muss jederzeit 100% sicher und komfortabel sein. Hier sind einige Dinge, die Sie berücksichtigen müssen:

  • Halten Sie die Nägel kurz, um das Baby nicht zu kratzen.
  • Lassen Sie das Baby niemals unbeaufsichtigt. Je. Haben Sie einen Assistenten, wenn nötig.
  • Halten Sie Ihre Kamera fest an sich, wenn Sie sie nicht halten. Lassen Sie sie nicht in der Nähe des Babys schwingen oder fallen.
  • Tragen Sie keinen Schmuck, der sich auf empfindlicher Haut oder Haaren verfangen könnte.
  • Neugeborene können ihre Körpertemperatur nicht richtig regulieren. Stellen Sie daher sicher, dass der Raum eine angemessene Temperatur hat, und erwägen Sie zunächst, die Decken zu erwärmen, auf die Sie sie legen.
  • Requisiten immer mit etwas Schwerem wie einem Sandsack beschweren. Legen Sie niemals ein Baby auf oder in etwas, das kippen könnte.
  • Seien Sie sauber. Babys können Insekten leicht erkennen, da sich ihr Immunsystem noch entwickelt. Halten Sie einige Tücher oder Handgel in der Nähe bereit, um Ihre Hände zu reinigen, bevor Sie das Baby anfassen. Waschen Sie auch Decken und Requisiten vor jedem Gebrauch.

Ein Assistent ist eine gute Idee, da Sie sich auf Fotos konzentrieren können und wissen, dass jemand auf die Sicherheit des Babys achtet. Ein Elternteil kann auch dabei helfen. Wenn Sie einen Schritt zurücktreten müssen, lassen Sie einen von ihnen in die Nähe des Babys treten, um sicherzustellen, dass er sich auf nichts rollen oder verletzen kann.

Sehen ist nicht immer Glauben

Im Internet gibt es viele Bilder von Babys, die auf Objekten balanciert sind. Ich habe sie auf Gitarren, Bällen, Zweigen usw. sitzen sehen. Diese Bilder sind das Ergebnis einer kleinen Nachbearbeitungsmagie von Verbundwerkstoffen. Versuchen Sie also bitte nicht, das Baby auf irgendetwas, irgendetwas überhaupt, ins Gleichgewicht zu bringen.

Wenn Sie sich an einem Komposit versuchen möchten, machen Sie ein Bild der gesamten Szene ohne das Baby. Nehmen Sie dann Ihr Bild mit dem Baby in Position auf und halten Sie es von hinten fest und sicher fest. Löschen Sie dann in Photoshop die Person, die das Baby hält, aus dem Bild, und Sie erhalten Ihr Komposit.

Top-Tipps für Babyaufnahmen

  1. Verwenden Sie geeignete Hintergründe und geeignete Beleuchtung, um weiche, subtile Bilder zu erstellen
  2. Wenn Sie Requisiten verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass diese sicher und bequem sind.
  3. Sicherheit ist oberstes Gebot. Ziehen Sie bei Bedarf einen Assistenten in Betracht, lassen Sie ein Baby jedoch niemals unbeaufsichtigt.
  4. Halten Sie Ihr Baby glücklich, indem Sie ruhig sind, ein warmes Zimmer (und Hände!) Haben und sicherstellen, dass es satt und schläfrig ist.
  5. Verbessern Sie Ihre Nachbearbeitungsfähigkeiten, um Ihre Bilder wirklich hervorzuheben.

Weitere Ressourcen

Abschließende Gedanken

Bilder von Babys, insbesondere von Neugeborenen, können fotografisch wirklich schöne Ergebnisse liefern. Es wird Ihnen schwer fallen, etwas Süßeres als ein Baby zu finden, das auf einer weichen Decke liegt. Es ist jedoch eine Herausforderung: Sie sind für die Sicherheit des Babys, das Glück der Eltern (und des Babys) verantwortlich und müssen die Arbeit noch erledigen.

Eine angemessene Vorbereitung spart Ihnen auf lange Sicht viel Zeit und Sorgen. Haben Sie einen Bereich im Studio, aber abseits, wo Eltern sitzen und zuschauen können, ohne über Ihnen zu schweben.

Denken Sie an Ihr Licht und denken Sie daran, Dinge wie Softboxen und Reflektoren zu verwenden, um hartes Licht zu streuen. Wiegen Sie Ihre Requisiten und lassen Sie das Baby niemals unbeaufsichtigt, auch wenn das Setup absolut solide aussieht. Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Assistenten, aber auf Knopfdruck können Sie Mama oder Papa einseilen, um in der Nähe zu bleiben.

Wenn Sie das Baby posieren, halten Sie niemals an etwas fest, das es unangenehm macht, und versuchen Sie, Hände und Decken zu wärmen, bevor Sie es ablegen. Halten Sie es also schläfrig und glücklich.

Stellen Sie beim Aufnehmen der Fotos sicher, dass Ihre Kamera nicht schwingen oder fallen kann, und denken Sie daran, Details wie Nahaufnahmen von Händen, Füßen und Gesichtszügen sowie Ihre normalen Aufnahmen anzugeben.

Wenn es um die Nachbearbeitung geht, sollten Sie Aktionen verwenden, um Ihren Arbeitsablauf zu unterstützen und Ihren Bildern einen Sinn für Stil zu verleihen. Wenn nichts anderes, sparen sie wirklich Zeit!

Das Wichtigste ist, den gesamten Prozess zu genießen. Wenn Sie glücklich und positiv sind, stehen die Chancen gut, dass Eltern und Babys es auch sind und jeder das Beste aus der Sitzung herausholt. Sobald Sie ein paar auf dem Buckel haben, können Sie aufhören, sich über jede Phase Gedanken zu machen, da dies zur zweiten Natur wird, und sich darauf konzentrieren, einige großartige Bilder aufzunehmen.

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.