Unlimited After Effects and Premiere Pro templates, stock video, royalty free music tracks & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Photo & Video
  2. Photography

7 Schwarz-Weiß-Konvertierungstechniken in Photoshop

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:
This post is part of a series called Black and White Photography.
Recreating the Lith Printing Look for Black and White Photos
A Quick Start Guide to Silver Efex Pro 2 for Black and White Imagery

German (Deutsch) translation by Katharina Nevolina (you can also view the original English article)

Zweimal im Monat besuchen wir wieder einige unserer Lieblingsposts aus der Geschichte von Phototuts +.  Dieses Tutorial wurde erstmals im Oktober 2009 veröffentlicht.

Ein kurzer Blick durch ein Foto- oder Mode-Magazin oder auf die Fotos auf Social-Websites wie Flickr bestätigt, dass Schwarz-Weiß-Fotografie so beliebt ist wie eh und je.  Mit dem Aufkommen der digitalen hat sich eine wichtige Sache geändert.  Während der Filmfotografie haben Sie auf Schwarz-Weiß-Film geschossen.  Mit Digitalkameras fotografieren Sie nun in Farbe und wandeln sie anschließend in Schwarz-Weiß um.

In diesem Artikel werden die gebräuchlichsten Schwarz-Weiß-Konvertierungsmethoden beschrieben, in denen jeweils die Vor- und Nachteile erläutert werden.  Anweisungen für Photoshop CS und, wenn die Technik verfügbar ist, Photoshop Elements.

Erfahren Sie mehr über Photoshop CC und Photoshop Elements.

Die digitale Konvertierung in Schwarz-Weiß bietet eine Reihe von Vorteilen.  Mit dem Film fand tatsächlich die Schwarz-Weiß-Umsetzung während der Dreharbeiten statt.  Wenn Sie die Art der Schwarz-Weiß-Konvertierung ändern möchten, können Sie das nur tun, indem Sie einen farbigen Filter auf das Objektiv setzen (ein roter Filter zum Beispiel macht den blauen Himmel viel dunkler).

Wenn Sie nun mit einem Farbfoto beginnen und es in Photoshop in Schwarz-Weiß konvertieren, haben Sie die vollständige Kontrolle über die Konvertierung.  Verdunkelung eines blauen Himmels ist einfach, sobald Sie wissen, wie, und Sie können genau entscheiden, wie dunkel Sie es wollen.

Die besten Kameras für Schwarz-Weiß-Fotografie sind digitale Spiegelreflexkameras.  Um die bestmögliche Konvertierung zu erzielen, beginnen Sie mit der Aufnahme in RAW.  Dann geben Sie das Foto in Ihrer RAW-Konvertierungssoftware als 16-Bit-Tiff-Datei aus.  16-Bit-Dateien verfügen über wesentlich mehr Informationen als 8-Bit-Dateien, was eine bessere Konvertierung mit glatteren Tonwertabstufungen ermöglicht.

Die meisten digitalen Spiegelreflexkameras (und einige Kompaktkameras) haben einen Schwarz-Weiß-Modus.  Die Kamera macht die Konvertierung für Sie, und die Ergebnisse sind in der Regel schlecht, was zu flachen, ausgewaschenen Fotos führt.  Vermeiden Sie diesen Modus und verwenden Sie stattdessen die folgenden Techniken.


1. Schwarz-Weiß-Umwandlung

Photoshop und Photoshop Elements bieten sowohl zerstörende als auch nicht-destruktive Schwarz-Weiß-Konvertierungstechniken.  Destruktive Methoden sind solche, die nicht nachträglich angepasst werden können.  Sobald Sie die Konvertierung vorgenommen haben, können Sie die Konvertierung nur rückgängig machen und von vorne beginnen.

Nicht-destruktive Methoden verwenden die Anpassungsebenen von Photoshop.  Die Änderungen, die Sie an Ihrem Foto vornehmen, werden in einer Ebene gespeichert und das ursprüngliche Foto bleibt unverändert.  Dann, wenn Sie fertig sind, glätten Sie das Bild und es ist so, dass Photoshop alle Änderungen an dem Foto dauerhaft macht.  Sie können die Konvertierung jederzeit vor dem Reduzieren des Bilds bearbeiten, indem Sie auf das Symbol der Anpassungsebene (eingekreist) klicken.

black and white conversion photoshop

Die zerstörungsfreie Bildbearbeitung ist immer besser als die destruktive Bearbeitung.  Destruktive Methoden sind hier für die Vollständigkeit mitgezählt.

Diese Anweisungen gelten für Photoshop CS 3 und Photoshop Elements 6.0.  Andere Versionen werden ähnlich sein.


2. Konvertieren in Graustufen (destruktiv)

Die einfachste Schwarz-Weiß-Konvertierungsmethode, die in Graustufen konvertiert wird, verwirft alle Farbinformationen auf dem Foto.

Photoshop CS 3:

  1. Bild> Modus> Graustufen (Image > Mode > Grayscale)
  2. Klicken Sie auf 'Verwerfen'(Discard)

Photoshop Elemente:

  1. Bild > Modus > Graustufen
  2. Klicken Sie 'OK'

Vorteile: Schnell und einfach.

Nachteile: Sie haben keine Kontrolle über die Konvertierung.

black and white conversion photoshop


3. Verwenden Sie das Farbton-/Sättigungswerkzeug (Hue/Saturation Tool)(nicht destruktiv)

Diese Methode liefert genau das gleiche Ergebnis wie die Konvertierung in Graustufen.  Der einzige Vorteil ist, dass es als Anpassungsebene verfügbar ist und als Teil eines nicht destruktiven Bearbeitungsprozesses verwendet werden kann.

Photoshop CS 3 und Photoshop Elemente:

  1. Ebene > Neue Einstellungsebene > Farbton/Sättigung (Layer > New Adjustment Layer > Hue/Saturation)
  2. Klicken Sie 'OK'
  3. Bewegen Sie den Sättigungsregler ganz nach links (-100) und drücken Sie 'OK'

Vorteile: Schnell und einfach und kann sowohl in Photoshop CS 3 als auch in Elements 6 als Einstellungsebene verwendet werden.

Nachteile: Sie haben keine Kontrolle über die Konvertierung.

black and white conversion photoshop


4. LAB-Farbmethode (destruktiv)

Diese Technik konvertiert Ihr Foto vom RGB-Modus in den Lab-Modus, in dem die Helligkeits- und Farbwerte separat aufgezeichnet werden. Anschließend werden die Farbinformationen verworfen, so dass ein Schwarz-Weiß-Bild entsteht.  Es ist nicht in Photoshop Elements verfügbar.

Photoshop CS 3:

  1. Bild> Modus> Laborfarbe (Image > Mode > Lab Color)
  2. Gehen Sie zum Kanalfenster (Channels window), wenn es bereits geöffnet ist (falls nicht, gehen Sie zu Fenster > Kanal (Window > Channel)) und wählen Sie den Helligkeitskanal (Lightness channel)
  3. Bild> Modus> Graustufen(Image > Mode > Grayscale)
  4. Klicken Sie 'OK'

Vorteile: Bietet eine bessere Schwarz-Weiß-Konvertierung als die Konvertierung in Graustufen- und Farbton-/Sättigungsmethoden.

Nachteile: Destruktive Bearbeitung, die Ihnen nicht viel Kontrolle gibt.

black and white conversion photoshop


5. Gradientenkarte (Gradient Map)(nicht destruktiv)

Das Gradientenkarte-Werkzeug ordnet den Helligkeitswerten Ihres Fotos einen Schwarz-Weiß-Verlauf zu.  Dunkle Bereiche werden schwarz oder dunkelgrau und leuchten weiß oder hellgrau.

Photoshop CS und Photoshop Elements

  1. Drücken Sie 'D', um die Vordergrund- und Hintergrundfarben auf Schwarz-Weiß zurückzusetzen.
  2. black and white conversion photoshop

  3. Ebene > Neue Einstellungsebene > Verlaufsübersicht (Layer > New Adjustment Layer > Gradient Map)
  4. Klicken Sie 'OK'

Vorteile: Schnelle und einfache nich destruktive Schwarz-Weiß-Konvertierung

Nachteile: Keine Kontrolle über die Konvertierung

black and white conversion photoshop


6. Kanal-Mixer (Channel Mixer) (nich destruktiv)

Der Kanal-Mixer ist das erste Schwarz-Weiß-Konvertierungswerkzeug, das hier beginnt, das volle Potenzial der im Farbfoto enthaltenen Informationen zu nutzen.  Farbfotos haben drei Farbkanäle; rot, grün und blau.  Diese Grundfarben kombinieren sich, um Millionen von Farben in Ihrem Foto zu erstellen.

Mit der Konvertierungsmethode des Kanal-Mixers können Sie die Verhältnisse zwischen den Kanälen Rot, Grün und Blau einstellen.  Wenn Sie den Wert eines Kanals verringern, werden die Farben auf dem Farbkreis heller und die gegenüberliegenden Farben werden dunkler.  Erhöhen Sie beispielsweise den Wert des roten Kanals, und Sie werden die Rottöne in Ihrem Foto heller und die blauen dunkler machen.  Das hat den Effekt, Hauttöne aufzuhellen und den blauen Himmel zu verdunkeln.

Der Kanal-Mixer ist das digitale Äquivalent von Schwarz-Weiß-Fotografen, die Farbfilter verwenden.  Wenn Sie die Helligkeit des roten Kanals auf 100% einstellen, haben Sie denselben Effekt wie bei Verwendung eines roten Filters auf dem Objektiv mit Schwarz-Weiß-Film.  Es ist nicht in Photoshop Elements verfügbar.

Photoshop CS:

  1. Ebene> Neue Einstellungsebene> Kanal-Mixer (Layer > New Adjustment Layer > Channel Mixer)
  2. Kreuzen Sie die monochrome Box an.
  3. Verschieben Sie die Schieberegler Rot, Grün und Blau nach links und rechts, um verschiedene Farbtöne auf dem Foto aufzuhellen und abzudunkeln.  Die Summe der drei Schieberegler sollte immer 100% betragen.
  4. Klicken Sie auf 'OK', wenn Sie fertig sind.

Beispiele:

Originales Foto:

black and white conversion photoshop

Rot 80%, Grün 10%, Blau 10%.  Die Einstellung von 80% Rot hat den blauen Himmel verdunkelt und den roten Ballon aufgehellt:

black and white conversion photoshop

Rot 20%, Grün 40%, Blau 40%.  Die Einstellung von 20% Rot hat den blauen Himmel aufgehellt und den roten Ballon verdunkelt:

black and white conversion photoshop

Vorteile: Gibt Ihnen ein hohes Maß an Kontrolle über die Schwarz-Weiß-Konvertierung.

Nachteile: Nicht so flexibel wie die nächsten beiden Techniken.  Nicht verfügbar in Photoshop Elements.


7. Photoshop Elements: In Schwarz-Weiß-Werkzeug konvertieren (Destruktiv)

Diese Methode ist eine vereinfachte Version von Photoshop's Channel Kanal-Einstellungsebene.  Es ist nur in Photoshop Elements verfügbar und steht nicht als Einstellungsebene zur Verfügung (es wird also destruktiv bearbeitet).  Wenn Sie mit den kleinen Vorschauen leben können, ist das eine sehr flexible Schwarz-Weiß-Konvertierungstechnik.

Photoshop Elemente:

  1. Verbessern > In Schwarz-Weiß konvertieren (Enhance > Convert to Black and White)
  2. Verschieben Sie die Farbregler nach links und rechts, um die entsprechenden Töne heller und dunkler zu machen.  Verwenden Sie den Schieberegler Kontrast, um Kontraständerungen auszugleichen.  Sie können auch einen voreingestellten Stil aus dem Menü auf der linken Seite auswählen.  Klicken Sie auf 'OK', wenn Sie fertig sind.

Vorteile: Flexible Konvertierung der Schwarz-Weiß-Farben mit Verwendung von Farbkanäle.

Nachteile: Die destruktive Bearbeitungsmethode und kleine Vorschaubilder machen es schwierig, die Änderungen zu beurteilen.

black and white conversion photoshop


8. Twin Farbton-/ Sättigungsmethode (nicht destruktiv)

Diese Technik verwendet zwei Farbton/Sättigungs-Einstellungsebenen.  Die oberste Ebene ist eine direkte monochrome Konvertierung.  Die unterste Ebene ändert die Farben des ursprünglichen Fotos, was wiederum die Töne in der Schwarz-Weiß-Konvertierung ändert.  Es gibt Ihnen ein sehr feines Maß an Kontrolle.

Photoshop CS und Photoshop Elements:

  1. Ebene > Neue Einstellungsebene > Farbton/Sättigung (Layer > New Adjustment Layer > Hue/Saturation) und klicken Sie auf 'OK'
  2. Bewegen Sie den Sättigung-Schieberegler ganz nach links (-100) und klicken Sie auf 'OK'
  3. Aktivieren Sie den Hintergrund, indem Sie darauf klicken
  4. Ebene > Neue Einstellungsebene > Farbton/Sättigung und klicken Sie auf 'OK'
  5. Klicken Sie 'OK'
  6. Ändern Sie den Mischmodus (blending mode) der unteren Farbton-/Sättigungsebene auf 'Farbe' (unten eingekreist)
  7. Doppelklicken Sie auf das untere Symbol der Farbton-/Sättigungsebene (unten eingekreist)
  8. Bewegen Sie den Farbtonregler nach links oder rechts und sehen Sie zu, wie sich die Töne ändern!  Sie können auch mit den Schiebereglern für Sättigung und Helligkeit experimentieren.
  9. Klicken Sie auf 'OK', wenn Sie fertig sind.

black and white conversion photoshop

Beispiele:

Originales Foto:

black and white conversion photoshop

Farbton +81, Sättigung +22:

black and white conversion photoshop

Farbton +68, Sättigung +56:

black and white conversion photoshop

Pros: Extrem feine Kontrolle über die Monochrom-Konvertierung.

Nachteile: Keine, außer dass es Ihnen nicht die gleiche Kontrolle wie die nächste Technik gibt.


9. und Weiß-Adjustment-Layer-Methode (nicht destruktiv)

Die in Photoshop CS3 und höher verfügbare Schwarz-Weiß-Einstellungsebene gibt Ihnen über sechs Farbregler die volle Kontrolle über den Kanal-Mixer und die beiden Farbton-/Sättigungstechniken.  Aber das aufregendste Merkmal ist das 'zielgerichtete Anpassungswerkzeug (adjustment tool)'.  Mit diesem Werkzeug können Sie Töne in Ihrem Foto streichen, um sie heller oder dunkler zu machen.  Es ist eine intuitive und präzise Umwandlungstechnik.

Photoshop CS 3:

  1. Ebene > Neue Einstellungsebene > Schwarz und Weiß (Layer > New Adjustment Layer > Black and White)
  2. Klicken Sie 'OK'.  Der Werkzeugkasten Schwarz und Weiß wird angezeigt:
  3. black and white conversion photoshop

  4. Verschieben Sie die sechs Farbregler nach rechts oder links, um die entsprechenden Töne auf dem Foto aufzuhellen oder abzudunkeln.  Sie können auch aus den Voreinstellungen im Dropdown-Menü oben auswählen.
  5. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Foto und halten Sie die linke Maustaste gedrückt.  Der Cursor ändert sich und zeigt an, dass das Zielanpassungswerkzeug aktiviert ist.  Halten Sie die Maustaste gedrückt und bewegen Sie die Maus nach rechts, um die Töne unter dem Cursor aufzuhellen, oder nach links, um sie zu verdunkeln.
  6. Klicken Sie auf 'OK', wenn Sie fertig sind.

Beispiele:

Originales Foto:

black and white conversion photoshop

Rot 70, Gelb 60, Grün 40, Cyan 60, Blau 20, Magenta 80:

black and white conversion photoshop

Rot 27, Gelb 244, Grün 40, Cyan 101, Blau 146, Magenta -144:

black and white conversion photoshop

Vorteile: Die flexibelste verfügbare Schwarz-Weiß-Konvertierungsmethode.

Nachteile: Nur in Photoshop CS 3 oder 4 verfügbar.

Erfahren Sie mehr über Photoshop CC und Photoshop Elements.


10.  Schlussfolgerung

Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen, mit diesen verschiedenen Methoden zu experimentieren, wenn Sie entscheiden, wie Sie sich der Schwarz-Weiß-Konvertierung nähern.  Einige funktionieren möglicherweise besser für Sie als andere, aber denken Sie immer daran, eine Originalkopie des Bildes zu behalten, wenn Sie eine destruktive Methode verwenden!

Viel Spaß, und zögern Sie nicht, Ihre eigene Technik in den Kommentaren zu teilen.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.