Unlimited After Effects and Premiere Pro templates, stock video, royalty free music tracks & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Photo & Video
  2. Underwater
Photography

Gewusst wie: Unterwasser Fotos in Adobe Lightroom nachbearbeiten.

by
Difficulty:IntermediateLength:MediumLanguages:
This post is part of a series called Underwater Photography.
Diving In: How To Get Started With Underwater Photography
Underwater Photography Tips for Your Next Holiday

German (Deutsch) translation by Muhammad Gufron (you can also view the original English article)

Final product image
What You'll Be Creating

Ein wichtiger Aspekt, den ich nur berührt kurz war post-processing Unterwasser Bilder, um diese Probleme zu überwinden.In meiner Einführung in die Unterwasser-Fotografie, die ich fallen eine Menge der Probleme, die Dreharbeiten Unterwasser führt; insbesondere die Wirkung hat Wasser auf Lichtdurchlässigkeit.

Ein wichtiger Aspekt, den ich nur berührt kurz war post-processing Unterwasser Bilder, um diese Probleme zu überwinden. In diesem tutorial werde ich darauf eingehen Aspekt der Unterwasser-Fotografie viel mehr Details. Lernen Sie eine Schritt-für-Schritt-workflow in Adobe Photoshop Lightroom zu korrigieren und passen Sie Ihre Unterwasser-Bilder.

Schritt Eins: Bewerten Sie das Bild und Machen Sie einen Plan

Vor jedem pixel schieben, es ist wichtig zu beurteilen, das Bild und machen Sie einen plan. Mit Unterwasser-Bilder gibt es ein paar Besonderheiten.

Ersten ist der Weißabgleich fast immer aus. Dies gilt auch, wenn Sie erstellen Sie eine benutzerdefinierte Weißabgleich Unterwasser—shooting-Bedingungen ändern sich zu Häufig, wie Sie Tauchen. In den meisten Fällen, wird das Bild mit einer blauen farbschimmer aus dem Wasser, doch in einigen Fällen den Weißabgleich möglicherweise overcorrected durch Ihre Kamera, und Sie haben einen Gelbstich.  Die Ermittlung der farbschimmer, so können Sie dies ausgleichen, denn es ist einer der wichtigsten Teile bei der Bearbeitung von Unterwasser-Bildern.

 Das Bild unten, das ich für dieses tutorial hat einen blauen Schimmer, die gesehen werden können, die in den Fischen die weißen und schwarzen Schuppen.

tutorial image
Das Bild verwende ich für dieses tutorial ist unterbelichtet und hat einen blauen Farbstich. Image Credit: Derek Keats. CC-BY 2.0.

Zweiten, durch die Wasser, die Belichtung wird normalerweise fehlt Kontrast. Es gibt auch sehr wenige helle highlights—wie beispielsweise der Himmel—unter Wasser, es sei denn, Sie Schießen in Richtung der Oberfläche oder in geringen tiefen.  Dies kann verwirren Ihre Kamera ' s-meter, so dass die Unterwasser-Bilder sind oft unterbelichtet.  Wenn Sie Ausgleich für diese bei der Aufnahme, umso besser, aber müssen Sie sich mit ihm in der post.  Mein Bild für dieses tutorial ist ein wenig mehr als eine halbe Blende unterbelichtet.

 Dritte, es sei denn, du bist sehr viel Glück, Wasser ist nicht kristallklar.  Es sind Partikel von sand, Algen, plankton und unzählige andere Dinge in der Schwebe zwischen Ihnen und Ihrem Thema.  Vor allem, wenn Sie bei Aufnahmen mit einem Blitz, diese kann in das endgültige Bild.  Sie sind einfach zu entfernen mit tools in Lightroom, aber es ist wichtig zu ermitteln, wie viel von einem problem backscatter ist, wenn Sie Ihre plan.

Schließlich, Unterwasser-Fotografie ist immer noch die Fotografie. Überlegungen, wie Ernte und Zusammensetzung sind nicht plötzlich vergessen, wenn Sie Riemen auf dem tank.  Sie müssen darüber nachdenken, ob—und wie—Sie verwenden Techniken wie Retusche, Abwedeln und Nachbelichten, Farbe toning und andere Prozesse zu schaffen, das stärkste Bild möglich und entfernen Sie Ablenkungen.

 Wenn Sie bereit sind, um mit der Bearbeitung beginnen, öffnen Sie Ihr Bild in Lightroom das Entwickeln-Modul.

Schritt Zwei: Weißabgleich das Thema

 Mit einem plan in Ort, ist der erste Schritt, um den Weißabgleich für das Bild.  Für die meisten Fotos, einschließlich die, die ich benutze für dieses tutorial—den Weißabgleich der Gegenstand ist weit wichtiger als der Weißabgleich der hintergrund.  Später in diesem workflow werden wir uns anschauen, korrigieren Sie die Farbe im hintergrund mit der HSL-Bedienfeld.

 Lightroom den Weißabgleich-Auswahl-tool—die kleinen Pipette in das Bedienfeld "Grundeinstellungen" —ist ein guter Ort, um zu starten, wenn Sie einen Weißabgleich durch ein Unterwasser-Bild.  Wählen Sie es aus und klicken Sie auf einen Bereich des Bildes, sollte weiß, Grau oder schwarz.  Sand auf den Boden des Ozeans können eine gute Orientierung sein, so können Teile von Ihr unterliegen.

whitebalance tool
Mit dem weißabgleichauswahl-Werkzeug.

 Die weißabgleichauswahl-Werkzeug-Vorschlag, wird nur selten genau das richtige, aber es ist normalerweise näher an der richtigen Wertebereich als die gerade aus der Kamera Bild.  Mit Ihrer ersten Schätzung aus dem tool, verwenden Sie die Temp-und Farbton-regler für die Feinabstimmung der Anpassung, bis sich das Motiv sieht natürlich aus und hat keine offensichtliche Farbstich.

 Es ist eine gute Idee, den Blick für wenige Augenblicke, nachdem Sie dies getan haben und dann kommen Sie zurück und überprüfen Sie Ihre Arbeit; es ist zu einfach über anpassen, wenn Sie ständig starren auf das Bild.

the white balanced image
Das Bild mit einem genaueren Weißabgleich.

 Für das Bild, das ich verwende, habe ich festgestellt, dass die Erhöhung der Temperatur durch 24 und der Farbton von 64 gab die besten Ergebnisse.

Schritt Drei: die Richtige Belichtung

 Nun, das Bild ist der Weißabgleich korrekt ist, ist es Zeit, Zifferblatt in der Exposition.

 Verwenden Sie das Histogramm, um eine Ungefähre Vorstellung von dem, was Sie haben, mit zu arbeiten.  Wenn Sie die Bearbeitung eines RAW-Bildes, haben Sie viel mehr Spielraum, um Dinge zu ändern.

 Beginnen Sie, indem Sie den regler Belichtung anpassen des gesamten lichtniveaus für das Bild.  Als Nächstes verwenden Sie die Lichter, tiefen, weiß und Schwarz regler zum einstellen der einzelnen Licht in den verschiedenen Ebenen der Abschnitte.

 Fertig ich normalerweise fügen Sie zwischen 5 und 10 Klarheit, je nach Auflösung.

exposure adjustments
Das Bild nach der Belichtung Anpassungen.

Jedes Bild braucht eine andere Behandlung.  Zum Beispiel, in dem Bild, das ich verwende ich erhöhte die Belichtung um 0,6 von einem Anschlag, ich reduzierte Highlights von 32 -, Schatten -, 12-und Schwarztönen, die von 7.

Tipp: ich bevorzuge es, zu vermeiden, mit den Kontrast-Schieberegler und verwenden stattdessen die detailliertere regler und den Tone-Kurve um den Kontrast einzustellen.

Schritt Vier: Korrigieren Sie Farben im HSL-Bedienfeld

 Eine Menge der Bearbeitung für Unterwasser-Bilder erfolgt im HSL-Bedienfeld.  Obwohl Sie es vermeiden möchten, eine Blaue Farbe gegossen auf Ihrem Thema zu vermitteln, die Atmosphäre zu geniessen, die Sie normalerweise wollen, dass der hintergrund ganz blau.  Das HSL-Bedienfeld ist, wo Sie können, damit dies geschieht.

 Je nach den Besonderheiten des Bildes, wird es einige Farben mehr vertreten als andere.  In den meisten Bilder jedoch, die Blau, Aqua und gelegentlich Lila Schieberegler wird die größte Wirkung auf die Farben.  Nutzen Sie und alle anderen Schieberegler, die relevant sind, zum einstellen der Farbe im Bild.

 Als eine Allgemeine Regel, ich finde die Verdunkelung und die Sättigung der Blau, beim drücken der Aqua-Farbton näher an blau kann ein guter Ausgangspunkt.

hsl values
Die HSL-änderungen, die ich auf dem Bild.

 In dem Bild, das ich verwende, ich habe increasd den Farbton der Aqua, Gelb und Grün-Kanäle und reduziert es in den Blau und Lila Kanäle.   Dann ich erhöhte die Sättigung der Gelb -, Aqua-und Blau-Kanäle.  Endlich, ich erhöht die Leuchtkraft der Gelben und Grünen Kanäle und Abnehmender es, für die Aqua, Blau und Lila Kanäle.

hsl results
Das Ergebnis der HSL-änderungen.

Schritt Fünf: Säubern, Lokale Anpassungen und Veredelung

Mit Belichtung und Farbe korrigiert, es sieht gut aus.

 Welche Richtung Sie als Nächstes gehen werden, ist weitgehend Ihnen überlassen.   Wenn das Bild erfordert eine große Menge von backscatter bereinigen, senden Sie es in Photoshop so können Sie mehr mächtige Werkzeuge es ist eine gute Idee.  Wenn es nur eine kleine Menge backscatter, Lightroom auch damit umgehen kann. Ich verbrachte etwa drei Minuten mit Photoshop für dieses Bild.

finished image
Das fertige Bild nach der lokalen Korrekturen in Lightroom und Rückstreuung Entfernung in Photoshop.

 Es ist auch Zeit zu überlegen, mehr lokale Anpassungen wie Abwedeln und Nachbelichten. Für dieses Bild habe ich einen Radial-Filter in Lightroom erstellen einer vignette zu ziehen Fokus auf das Fisch-Auge, aber ich könnte ebenso verwendet haben, den Pinsel zu führen spezifische Anpassungen.

 Zum Schluss führen Sie alle letzten Schliff wie das schärfen und exportieren Sie das fertige Bild aus Lightroom.

Fazit

 Verarbeitung Unterwasser-Aufnahmen ist die gleiche wie bei jedem anderen Foto, nur mit ein paar zusätzliche überlegungen.  Der beste Ort zu beginnen ist mit dem Weißabgleich des Themas.  Einmal, dass das richtig ist, passen Sie die Belichtung und den Kontrast des Bildes. Das HSL-Bedienfeld wählen können, in der exakten Farbe, die Werte, die Sie möchten; wenn Sie zufrieden sind mit der Exposition Wert, verbringen Sie einige Zeit mit der HSL-Bedienfeld, um die Feinabstimmung Dinge. Schließlich, entweder senden Sie das Bild in Photoshop für weitere Bearbeitung oder beenden Sie Sie aus, und exportieren Sie Sie mit Lightroom-Werkzeugen.

Sobald Sie ein Verständnis von dem, was Sie brauchen, um bei der Bearbeitung Unterwasser-Bilder der Prozess wird zur zweiten Natur geworden zu Ihnen. Wenn Sie noch Fragen zu diesem workflow, bitte Fragen Sie in den Kommentaren unten.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.